Zwei Bürger Lettlands starben bei einem Unfall in Litauen


Auf der Straße A2 Riga-Siauliai-Taurage-Kaliningrad kollidierten ein Kleinbus und eine Scania-Zugmaschine. Die litauische Polizeibehörde berichtet, dass sich der Unfall am 6. Dezember um 4:08 Uhr ereignet hat.

Ein Kleinbus, der in Richtung Šiauliai fuhr (der Fahrer ist ein 33-jähriger Mann), kollidierte mit einem Traktor, der an der Straße in der Nähe des Dorfes Ligote stand. Zwei Insassen des Kleinbusses starben bei einem Unfall: Jahrgang 1979 und Jahrgang 1992. Drei weitere Männer wurden verletzt: ein Fahrer (Jahrgang 1989), ein Beifahrer (Jahrgang 1976) und ein Beifahrer (Jahrgang 1983). Sie wurden ins Krankenhaus gebracht informiert Delfi.lt.

Nach Angaben der Abteilung für Brandschutz und Rettung ist ein Personen-Kleinbus mit lettischen Nummern in einen Unfall verwickelt. Feuerwehrleute mussten die Opfer retten – zwei Tote und zwei Verletzte wurden eingequetscht. Die verletzten Feuerwehrleute wurden den Ärzten übergeben.

Nach vorläufigen Angaben ist nach dem Zusammenstoß eine Person aus dem Kleinbus gestürzt. Augenzeugen zufolge stürzte der Fahrer.

Alle Insassen des Minibusses waren lettische Staatsbürger.


Source: GOROD.LV – новости Даугавпилса by gorod.lv.

*The article has been translated based on the content of GOROD.LV – новости Даугавпилса by gorod.lv. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!