Zverev besiegt Djokovic und steht im Finale gegen Medvedev


Der deutsche Tennisspieler Alexander Zverev besiegte erneut Novak Djokovic, setzte sich im Halbfinale der ATP-Finals in drei Sätzen als Weltranglistenerster durch und verabredete sich im Finale an diesem Sonntag mit dem Russen Daniil Medvedev.

Die Geschichte hat sich wiederholt: Genau wie im Halbfinale der Olympischen Spiele 2020 in Tokio, wo er am Ende Gold gewann, besiegte Zverev den Serben und verhinderte, dass er das ultimative Saisonziel erreichte, um den Triumphrekord von Roger . zu erreichen Federer im Wettbewerb, der die acht besten Tennisspieler der Zeit zusammenbringt.

Djokovic, der fünfmalige Champion im ATP-Finale, fiel nach einem Marathon von 2:29 auf den dritten Platz mit Splits von 7-6 (7-4), 4-6 und 6-3 zurück.

Zverev wird damit vor dem aktuellen Meister den Titel diskutieren, im ersten Finale seit 2015 zwischen ehemaligen Meistern – der Deutsche gewann 2018 das ATP-Finale.

Medvedev, die Nummer zwei der Welt, besiegte am Nachmittag den Norweger Casper Ruud mit „leichtem“ 6:4 und 6:2 und sicherte sich damit den neunten Sieg in Folge in dem Wettbewerb, der dieses Jahr im italienischen Turin ausgetragen wird.


Source: Renascença – Noticias by rr.sapo.pt.

*The article has been translated based on the content of Renascença – Noticias by rr.sapo.pt. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!