Zunehmende Starkregen belasten die Wirtschaft Wissenschaft


Wenn die Zahl der Regentage zunimmt, wird die Wirtschaft darunter leiden. Reiche Länder und insbesondere deren Industrie- und Dienstleistungssektoren sind am stärksten von der Zunahme von Regentagen und extremen Niederschlägen betroffen.

Das sagt das Nature Journal Forschung, wo Forscher die Auswirkungen klimawandelbedingter Niederschläge auf das Wirtschaftswachstum berechnen.

Von zunehmenden Niederschlägen profitieren Volkswirtschaften im Allgemeinen und diejenigen, die von der Landwirtschaft im Besonderen abhängig sind.

Der Inhalt wird nach der Anzeige fortgesetzt

Wichtig sei aber auch, wie sich der Regen auf die verschiedenen Tage im Jahr verteilt, führte die Studie aus Leonie Wenz.

Der Inhalt wird unterhalb der Anzeige fortgesetzt

„Gerade für reiche Industrieländer wie die USA, Japan und Deutschland erweisen sich erhöhte Tagesniederschläge als nachteilig“, sagt Wenz vom Deutschen Potsdam-Institut für Klimawandel. im Bulletin. Er selbst arbeitet am Institut.

„Der Blick auf kurze Zeiträume statt auf Jahresmittel hilft zu verstehen, was passiert: Es sind die täglichen Regenfälle, die eine Bedrohung darstellen“, ergänzt der Professor, der ebenfalls Teil des Forschungsteams ist. Anders Levermann Von der Universität Potsdam und dem Potsdam-Institut.

„Klimaschocks durch Wetterextreme bedrohen unsere Lebensweise eher als schleichende Veränderungen. Wenn wir unser Klima destabilisieren, schaden wir unseren Volkswirtschaften. ”

Forscher untersuchen mehr als 1.500 Gebiete auf der ganzen Welt. Die Ergebnisse wurden von 1979–2019 gesammelt.

Die Gruppe kombinierte die Daten mit der Gesamtproduktion dieser Gebiete und berechnete auch die Auswirkungen von Niederschlägen auf Landwirtschaft, Industrie und Dienstleistungen.

Bisher war nicht bekannt, dass die Auswirkungen einzelner extremer Regentage auf die Gesamtproduktion nicht untersucht wurden.

Erstens spiegelte sich die Zunahme der als Regentage gezählten Tage in einer Verlangsamung des Wirtschaftswachstums wider. Zweitens entmutigten extrem hohe tägliche Niederschläge die Produktionskapazität der Wirtschaft.

Demnach sind die reichsten Volkswirtschaften am stärksten von der Zunahme der Regentage und der Zunahme der extrem starken täglichen Regenfälle betroffen.

Die Schlussfolgerung, dass reiche Volkswirtschaften härter getroffen werden als ärmere, widerlegt frühere Schätzungen, sagt Professor Xin-Zhong Liang von der University of Maryland, USA. An der Studie nahm er nicht teil.

„Die vorherrschende Hypothese ist, dass in großen entwickelten Volkswirtschaften mit gut finanzierten Ressourcen für den Wiederaufbau die Auswirkungen von Naturkatastrophen (einschließlich einer Zunahme von Regentagen und extremen Regenfällen) gering und manchmal sogar positiv sein sollten“, sagte Liang schreiben In einer aktuellen Ausgabe von Nature.

Zudem widerspricht die Feststellung, dass extrem starke Regenfälle weniger die landwirtschaftliche Produktion als vielmehr Industrie und Dienstleistungen erschüttern würden, der vorherrschenden Meinung.

Früher zum Beispiel berechnetdass extreme Regenfälle die Maisernte in den Vereinigten Staaten um bis zu 34 Prozent belasten könnten. Starke Regenfälle können auf diese Weise Schäden anrichten, die mit extremer Dürre vergleichbar sind.

Extrem starke Regenfälle haben den Planeten in den letzten Jahrzehnten häufiger und stärker heimgesucht. Dieser Trend wird sich mit fortschreitendem Klimawandel fortsetzen, Schätzungen das International Panel on Climate Change in seinem IPCC-Bericht vom letzten Jahr.

Wenn sich das Klima erwärmt, kann warme Luft mehr Feuchtigkeit aufnehmen und landet bei Regen auf dem Boden.


Source: Tiede by www.tiede.fi.

*The article has been translated based on the content of Tiede by www.tiede.fi. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!