Zlatan Ibrahimovic: “Ich habe etwas Dummes getan, aber ich würde es wieder tun” | Fußball


Bei einer Ecke für die Schweden krachte der Angreifer auf César Azpilicueta. Dafür wurde ihm die Gelbe Karte gezeigt, was zu einer Sperre für die erste Play-off-Runde führte. Der Stürmer des AC Milan bereut seine Aktion jedoch nicht.

„Ich habe etwas Dummes getan, aber ich würde es wieder tun. Einhundert Prozent. So bin ich und ich schäme mich nicht, es zu sagen”, sagte Zlatan in einem ausführlichen Interview mit Der Wächter.

Der ehemalige Ajax-Spieler glaubt, dem Chelsea eine Lektion erteilen zu wollen. „Es geht darum, nicht mit jemandem herumzualbern, der sich nicht verteidigen kann. Greife jemanden an, der etwas zurückgeben kann. Es ist zu einfach, meine 20-jährigen Teamkollegen herauszupicken. Das sind immer noch zu nette und höfliche Typen, um ihm zu antworten. Ich hoffe, er versteht das jetzt.”

Mit einer solchen Reaktion bleibt Zlatan sich selbst treu. „So bin ich perfekt. Denn perfekt zu sein bedeutet für mich, ich selbst zu sein.“


Source: De Telegraaf by www.telegraaf.nl.

*The article has been translated based on the content of De Telegraaf by www.telegraaf.nl. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!