Yououtubeur Marvel Fitness wurde im Berufungsverfahren wegen Belästigung verurteilt

YouTuber Marvel Fitness wurde am 28. September 2021 im Berufungsverfahren wegen Belästigung verurteilt. Er war von anderen Influencern verklagt worden, die digitale Razzien erlitten hatten.

Fast auf den Tag genau ein Jahr nach seiner Verurteilung in erster Instanz wurde YouTuber Marvel Fitness im Berufungsverfahren wegen Belästigung verurteilt. Das Berufungsgericht von Versailles verurteilte ihn am 28. September 2021 zu zwei Jahren Gefängnis, davon 22 Monate zur Bewährung, weil er andere Influencer im Internet belästigt hatte.

Da er im vergangenen Jahr bereits zwei Monate im Gefängnis verbracht hat, muss Marvel Fitness nicht wieder hinter Gitter. An die vor Ort anwesenden Journalisten, erklärte der Präsident des Berufungsgerichts, es handele sich um ein Urteil. lehrreich und ausgewogen “, und ” Wichtig ist, dass er es nicht wieder tut ».

« Das Internet ist keine gesetzlose Zone mehr “, Inzwischen erklärte auf Instagram Me Laure-Alice Bouvier, Rechtsbeistand der Kläger. ” Wir können sagen, dass sich das Gesetz endlich der Schwere der Cyberstalking-Akte bewusst ist ».

Aussagen des Anwalts der Opfer auf Instagram // Quelle: Laure-Alice Bouvier / Instagram

Die Marvel Fitness-Affäre, Cyberstalking zwischen Youtubern

Man muss sagen, dass die Marvel Fitness-Affäre in ihrem Ausmaß beeindruckend ist: Seit Jahren attackiert der YouTuber andere Influencer in den sozialen Netzwerken und ermutigt seine tausenden Fans, ihn nachzuahmen. Insgesamt waren mehr als 5.000 Nachrichten archiviert, die das Ausmaß des Problems zeigten.

Seine Verurteilung im Berufungsverfahren zeugt umso mehr davon, dass die Prozesse wegen Cyberstalking selten bleiben, während täglich viele Frauen und viele Männer darunter leiden. Der Fall von Nadia Daam ebnete den Weg für eine strafrechtliche Verfolgung wegen Belästigung. Der Fall Marvel Fitness zeigt, dass auch die Anstifter von Razzien verklagt und verurteilt werden können.

Der YouTuber Marvel Fitness // Quelle: Marvel Fitness-Kanal / YouTube

« Durch diese Entscheidung, durch die Auswirkungen, die sie haben wird und die über die Grenzen dieses Gerichts hinausgehen soll, gibt das Gesetz den Tausenden Opfern von Cybermobbing endlich die Botschaft, die sie erwarten. “, schloss mich Laure-Alice Bouvier auf ihrem Instagram ab.

Der YouTuber, der sich im Berufungsverfahren vor Gericht verteidigt hatte, erklärte, seine Videos hätten ” satirische Ziele », nach Le MondeEr erklärte auch auf Twitter, dass er diese Verurteilung als ” ein kleiner sieg ». « Ihre Unterstützung und Ihre Mobilisierung haben es mir ermöglicht, eher (sic) als erwartet bei meiner Familie zu sein und in sozialen Netzwerken zu Ihnen zurückzukehren ».

Die Fortsetzung im Video


Source: Numerama by www.numerama.com.

*The article has been translated based on the content of Numerama by www.numerama.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!