Young-taks Seite sagte: “Wir werden nicht länger mit negativen Einflüssen gelassen. Bei Verleumdung oder Beleidigung nach dem Strafgesetz werden rechtliche Schritte eingeleitet.”

Yunhap-Neuigkeiten

Der Trot-Sänger Young-tak (richtiger Name Park Young-tak, Foto) behauptete, dass es einen negativen Einfluss gebe und vertrat eine starke Position dagegen.

Young-taks Agentur Milagro postete am 19. auf Facebook: “Da wir über die Kräfte Bescheid wissen, die Young-tak absichtlich schaden, werden wir nicht länger auf die Situation herabschauen, die Künstlern Schaden zufügt.” Im Falle von persönlicher Aggression, Beleidigungen, Verleumdung oder böswilligen Postings werden wir ohne Nachsicht strenge Maßnahmen ergreifen.“

„Wir sammeln relevante Daten und Beweise durch die Überwachung von sozialen Netzwerkdiensten (SNS), Online-Communitys und Portalseiten und werden strafrechtliche Schritte gegen Verleumdung nach dem Informations- und Kommunikationsnetzgesetz und Beleidigungen nach dem Strafgesetz einleiten.“ .

Am selben Tag zuvor berichteten Medien, dass unter Berufung auf einen Whistleblower der Verdacht auf das Horten von Musik von Yeong-tak von einer organisierten Verschwörungstruppe erhoben wurde. Es wird behauptet, dass diese Truppe die entsprechenden Informationen an die Medien weitergegeben und eine Anklage erhoben hat.

Anfang letzten Jahres wurde der Verdacht auf Musikhorten rund um Young Taks repräsentativen Song “Why are you coming out there” (veröffentlicht im Oktober 2018) aufgedeckt. Die Behauptung wurde enthüllt, dass Milagro von Herrn A, dem Leiter einer Produktions- und Marketingfirma, eine Hortung von Musikquellen angefordert hatte, aber zu diesem Zeitpunkt lehnte die Agentur dies vollständig ab.

Dann, am 1., wurde Lee Jae-gyu, CEO von Milagro, mit einer Anklageschrift wegen Verstoßes gegen das Gesetz zur Förderung der Musikindustrie an die Staatsanwaltschaft geschickt.

Am 4. gab CEO Lee zu, im Jahr 2019 Zehntausende von Won an einen digitalen Musiksammler gegeben zu haben, und entschuldigte sich dafür, durch einen unappetitlichen Vorfall Besorgnis und Besorgnis hervorgerufen zu haben.

Darüber hinaus sagte er: “Ich denke zutiefst über diesen Fall nach und bedauere ihn zutiefst”, sagte er, “ich habe diesen Fall persönlich weiterverfolgt. Situation”, fügte er hinzu.

Es folgten jedoch alle möglichen Verdächtigungen, darunter auch Berichte, wonach Yeong-tak bereits von dem Musikhorten wusste und mit ihm sympathisierte.

Als Antwort antwortete Young-tak am 6. im Fan-Café mit den Worten: “Es ist nicht wahr, dass ich von diesem Fall wusste.”

Darüber hinaus sagte er: “Der gemeldete Kakao Talk-Raum wurde geschaffen, um den Sendeplan mit dem von (Lee) beauftragten Manager zu teilen.”

Er fuhr fort: “Ich hätte nie gedacht, dass es sich um eine illegale Streaming-Operation handelt.”

[ⓒ 세계일보 & Segye.com, 무단전재 및 재배포 금지]


Source: 연예 by www.segye.com.

*The article has been translated based on the content of 연예 by www.segye.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!