Xiaomi schwächelte im dritten Quartal

Mobiltelefone wurden in China und im Ausland um die Hälfte verkauft, und der Betriebsgewinn ging zurück.

Xiaomi veröffentlichte seine Finanzdaten für das Quartal von Anfang Juli bis Ende September, das aufgrund der galoppierenden Inflation, der rezessiven Herausforderungen und der globalen Gesundheitssituation eine schwierige nahe Zukunft erwartet. Im dritten Quartal erzielte der chinesische Hersteller einen Gesamtumsatz von 70,5 Milliarden Yuan (3,9 Billionen Forint), was einem Rückgang von 10 % gegenüber dem Vorjahr entspricht. Die Herausforderungen des Jahres 2022 waren jedoch stärker vom Betriebsergebnis betroffen, da der Gesamtbetrag von 2,1 Milliarden Yuan (116 Milliarden Forint) einem jährlichen Rückgang von 59 % entspricht.

Hier ist anzumerken, dass die Kassen durch eine Investition von fast einer Milliarde Yuan belastet wurden, von der das Elektroautogeschäft von Xiaomi profitierte, und es noch einige Jahre dauern wird, bis diese Abteilung Einnahmen sieht. Dennoch blickt der Hersteller nach vorne: Er hat seine Forschungs- und Entwicklungsausgaben um 25 % und seine daran interessierten Mitarbeiter um fast 50 % erhöht. Im dritten Quartal erreichten die Nutzer des MIUI-Ökosystems 564 Millionen, das sind 78 Millionen mehr als zum gleichen Zeitpunkt im Vorjahr, und Xiaomi lieferte weltweit insgesamt 40,2 Millionen Smartphones aus und erreichte damit das untere Podest des Mobilmarkts, erlebte aber einen Rückgang um 7,8 % .


Das Xiaomi 12X hat in Bezug auf Größe, Geschwindigkeit und Verbrauch die richtige Balance gefunden [+]

50,5 % der Verkaufserlöse kamen übrigens von außerhalb Chinas, und Xiaomis Anteil von 23,3 % in Europa bedeutet eine Silbermedaillenposition – in Spanien belegte es ebenfalls den ersten Platz. Die Präsenz von Dienstanbietern stieg um 1,7 % und der Verkauf von Telefonen, die teurer als 3.000 Yuan (166.000 HUF) waren, um 14 %. Natürlich müssen wir hier hinzufügen, dass die Inflation sicherlich eine Rolle gespielt hat, da sich die Grenzen der Preisklassen deutlich verschoben haben. Alles in allem gibt es seitens Xiaomi noch keinen Grund zur Panik, aber gleichzeitig nehmen mit den wirtschaftlichen Schwierigkeiten und der Null-Covid-Politik die Spannungen in der Volksrepublik China zu und parallel dazu die Kundenstimmung kann weiter sinken.


Source: Hírek és cikkek – Mobilarena by mobilarena.hu.

*The article has been translated based on the content of Hírek és cikkek – Mobilarena by mobilarena.hu. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!