World War Z: Nachwirkungen – Computer News


Interessant, wie oberflächlich und unbedeutend manche Gaming-Erweiterungen sind und wie sich manche auf das Gesamtprodukt auswirken. Zu letzterem gehört sicherlich Aftermath, eine wichtige Erweiterung des Zombie-Schlachthauses World War Z von Drittanbietern, das sich auf kollaboratives Spielen über das Internet konzentriert. Nach der Veröffentlichung haben die Autoren es gut bearbeitet, neue Elemente hinzugefügt und das Gameplay verbessert, und Aftermath bringt alles auf die nächste Stufe.

Im Mittelpunkt stehen zwei neue Kampagnen, die uns ins eisige Kamtschatka und in den Vatikan führen, zwei völlig unterschiedliche Umgebungen. Im Vatikan wird man mit bis zu drei Mitspielern zwischen Häusern eingezwängt, was die Zombiewellen gezielter macht, und man muss gelegentlich den Van überwachen und tanken, während die Toten von den Toten auferstehen. Noch fantasievoller ist Kamtschatka, wo die offenen Ebenen zum Zombie-Angriff einladen und obendrein noch von einem Schneesturm gefressen wird.

Dazu fügt Aftermath einen achten Beruf hinzu, Vanguard, der sich gerne Zombies aus nächster Nähe widersetzt, neue kalte Waffen, sogar zum Schwingen mit beiden Händen, und sogar einen First-Person-Look. Die Web-Konnektivität hat immer noch einige Probleme, aber insgesamt ist WWZ mit dieser Erweiterung ein viel besseres Spiel als am Anfang.


Source: Računalništvo, telefonija – Računalniške novice by racunalniske-novice.com.

*The article has been translated based on the content of Računalništvo, telefonija – Računalniške novice by racunalniske-novice.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!