Wissenschaftler haben gelernt, wie man Holz in Reagenzgläsern herstellt – so können Sie fertige Möbel anbauen

Grüne Initiativen gehen weit über Energie- und Verkehrsthemen hinaus. Die Entwaldung für die Möbel- und Bauindustrie wirkt sich ebenfalls nachteilig auf die Umwelt aus und verschärft den Treibhauseffekt. Eine interessante Alternative zu Naturholz ist Reagenzglasholz. Außerdem können Sie sofort etwas fertig machen – ein Brett und sogar einen Tisch. Die Forschung in diesem Bereich hat gerade erst begonnen, aber die Aussichten sind verlockend.

Bildquelle: fastcompany

In einem kürzlich im Journal of Cleaner Production veröffentlichten Artikel beschreiben die Forscher dies ausführlich erzähltewie sie ohne Erde oder Sonnenlicht holziges Pflanzengewebe aus Zellen züchteten, die aus Zinnienblättern extrahiert wurden. „Pflanzenzellen sind wie Stammzellen, Luis Fernando Velásquez-García, Chefwissenschaftler am Mikrosystemtechniklabor des MIT und Mitautor des Artikels. – – Sie haben das Potenzial, anders zu sein. “”.

Wir haben bereits von der Masse der Experimente zum Anbau von Fleisch in einem Reagenzglas gehört. Dies ist jedoch ein komplexer und teurer Prozess, während das Züchten von Pflanzenzellen in vitro viel einfacher ist und in naher Zukunft möglicherweise kommerziell machbar wird. Holz im Labor kann in jeder Form von Brettern bis zu fertigen Möbeln angebaut werden, wodurch Produktionsabfälle drastisch reduziert werden.

Eine andere Frage, die Wissenschaftler noch nicht beantwortet haben: Wie lange wird das alles dauern? Dies wird sicherlich schneller sein als das natürliche Wachstum des Baumes, aber die Tage und Wochen der Aufrechterhaltung der notwendigen Wachstumsbedingungen werden den Preis des künstlichen Baumes erheblich beeinflussen, während das Fällen bedingte Pennys kosten wird.

Die Herstellung von vorgefertigtem Holz aus einem Reagenzglas wäre eine gute Alternative zur Entwaldung und würde den allgegenwärtigen Kunststoff in Dekor, Konstruktion und Architektur beseitigen. Schließlich gibt es auch Projekte zur Herstellung von Weltraumsatelliten aus Holz. Gibt es eine künstliche Alternative zu Holz?

Wenn Sie einen Fehler bemerken, wählen Sie ihn mit der Maus aus und drücken Sie STRG + EINGABETASTE.