Wird in der technologiegetriebenen Wirtschaft der USA genug getan, um die Wahlmöglichkeiten und die Privatsphäre der Verbraucher zu schützen?


Heutzutage sind die Durchsetzung des Kartellrechts, die Wettbewerbspolitik und der Datenschutz in den USA und auf der ganzen Welt heiße Themen. Kritiker von Technologiegiganten wie Google, Apple, Amazon und Facebook sagen, sie seien mächtige Monopolisten mit zu viel Kontrolle über die Online-Aktivitäten der Menschen, zu viel Zugang zu persönlichen Daten und maximieren den Gewinn der Aktionäre auf Kosten von Verbrauchern, Arbeitnehmern und sogar der Demokratie selbst. Die Debatte über fehlenden Wettbewerb beschränkt sich nicht nur auf die Tech-Plattformen. Verbraucher sind zunehmend frustriert über ihre begrenzten Möglichkeiten in anderen Branchen wie Krankenhäusern, Fluggesellschaften und Internetdienstanbietern.

Der Kongress hat sich der Debatte angeschlossen, in der viele Mitglieder fragen, ob Amerikas aktuelle Kartellgesetze der Aufgabe gewachsen sind, wettbewerbsfähige Märkte in einem 21.NS Jahrhundert technologiegetriebene Wirtschaft. Die Regierung von Biden hat Vollstrecker bei der Federal Trade Commission und dem Justizministerium ernannt, die diese Bedenken teilen und sich für eine durchsetzungsfähigere kartellrechtliche Durchsetzung einsetzen.

Als Gastmoderator für diese Folge von TechTank tritt Bill Baer ein, ehemaliger stellvertretender Generalstaatsanwalt der Kartellabteilung des US-Justizministeriums und ehemaliger Direktor des Bureau of Competition der Federal Trade Commission, jetzt Gastwissenschaftler im Bereich Governance Studies bei Brookings. Bill wird von der FTC-Kommissarin und ehemaligen stellvertretenden Vorsitzenden Rebecca Kelly Slaughter begleitet, um die Bemühungen der FTC zur Förderung des Wettbewerbs, zum Schutz der Privatsphäre und zur Bekämpfung unlauterer und betrügerischer Praktiken zu diskutieren.

Sie können die Episode anhören und den TechTank-Podcast abonnieren auf Apfel, Spotify, oder Acast.


TechTank ist ein zweiwöchentlich erscheinender Podcast von The Brookings Institution, der sich mit den folgenreichsten Technologiethemen unserer Zeit beschäftigt. Von künstlicher Intelligenz und Rassenvoreingenommenheit bei Algorithmen bis hin zu Big Tech, der Zukunft der Arbeit und der digitalen Kluft – TechTank nimmt abstrakte Ideen und macht sie zugänglich. Die Moderatoren Dr. Nicol Turner Lee und Darrell West sprechen mit führenden Technologieexperten und politischen Entscheidungsträgern, um neue Daten, Ideen und politische Lösungen für die Herausforderungen unserer neuen digitalen Welt auszutauschen.


Source: TechTank Podcast Episode 32: In the U.S.A.’s tech-driven economy, is enough being done to protect consumer choice and privacy? by www.brookings.edu.

*The article has been translated based on the content of TechTank Podcast Episode 32: In the U.S.A.’s tech-driven economy, is enough being done to protect consumer choice and privacy? by www.brookings.edu. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!