Wird Fernarbeit auch die Elternzeit verlängern – HR

Wenn ein Arbeitnehmer Elternurlaub mit Teilzeitarbeit verbindet, kann er diesen Urlaub für einen entsprechend längeren Zeitraum in Anspruch nehmen. Diese Möglichkeit gilt auch für Personen im Home Office.

Der Arbeitnehmer hat das Recht, Elternurlaub mit Arbeit für den Arbeitgeber zu kombinieren, der diesen Urlaub gewährt. Die Dauer dieser Arbeit darf jedoch die Halbzeit nicht überschreiten. Dieses Recht ergibt sich direkt aus Art. 1821e des Arbeitsgesetzbuches.

Jeder Elternteil kann von dieser Lösung profitieren, da sowohl die Mutter als auch der Vater des Kindes Elternurlaub nehmen können. Die Bestimmungen erlauben es auch beiden Elternteilen, gleichzeitig Elternurlaub zu nehmen – in dieser Situation kann jedoch jeder von ihnen den Urlaub für einen entsprechend kürzeren Zeitraum nutzen (eine solche Kombination von Elternurlaub wird addiert). Die Gesamtdauer des Elternurlaubs beider Elternteile darf 32 Wochen nicht überschreiten (oder 34 Wochen, wenn mehr als ein Kind bei einer Geburt geboren wird).

Ein Arbeitnehmer, der die Möglichkeit nutzen möchte, Arbeit mit Elternurlaub zu verbinden, sollte dem Arbeitgeber diesbezüglich einen schriftlichen Antrag stellen, indem er …

Quelle: Rzeczpospolita