Wir malen etwas und gehen, um das Leben der Menschen zu ZERSTÖREN

Illustratives Bild für den Artikel HARTE Worte von Kollár zum Gesundheitswesen: Wir malen etwas und gehen das Leben der Menschen ZERSTÖREN

Parlamentschef Boris Kollár sagte, das Ministerium bereite die Optimierung des Krankenhausnetzes vom Tisch. Und sie werden eine solche Reform nicht unterstützen.

Parlamentschef Boris Kollár sagte, das Ministerium bereite die Optimierung des Krankenhausnetzes vom Tisch. Und sie werden eine solche Reform nicht unterstützen.

Illustratives Bild für den Artikel HARTE Worte von Kollár zum Gesundheitswesen: Wir malen etwas und gehen das Leben der Menschen ZERSTÖREN

Die Optimierung des Krankenhausnetzes wird vom Gesundheitsministerium der Slowakischen Republik vom Tisch vorbereitet. Das sagte Boris Kollár, Vorsitzender des Nationalrats der Slowakischen Republik (Wir sind eine Familie), am Freitag in Partizánske nach einem Besuch im örtlichen Krankenhaus. Er bekräftigte, dass die Bewegung die Reform in ihrer jetzigen Form nicht unterstützen werde und dass er nicht auf die Bewegung zählen könne, wenn der Gesundheitsminister Vladimír Lengvarský (OĽANO-Kandidat) nicht die Zustimmung der Regionen hätte.

“Es tut mir sehr leid, dass es so gemacht wird, nur für Reformen. Um an Ressourcen zu kommen, malen wir etwas und zerstören das Leben der Menschen.” sagt der Parlamentspräsident.

Der Direktor des Krankenhauses in Partizánské, Gabriel Krbúšik, ist der Meinung, dass die Optimierung des Krankenhausnetzes in der Region Trentschin bereits stattgefunden hat, wie die medizinischen Einrichtungen in Handlová, Bánovce nad Bebravou und Ilava belegen. „Es wäre für die Region Trentschin nicht zu ertragen, wenn wir dieses Netzwerk weiter verwässern“, geklärt. Die Gemeinde initiierte auch eine Petition für den Erhalt der Stationen im Krankenhaus.

Die Regierung hat am 29. September eine Gesundheitsreform beschlossen. Krankenhäuser sollen in mehrere Ebenen unterteilt werden. Die Liste der Krankenhäuser ist jedoch noch nicht bekannt. Die ersten wirklichen Änderungen in der Praxis sollen 2024 beginnen. Das Gesundheitsministerium hat erklärt, das Krankenhaus nicht zu stören.

Der Minister glaubt, dass er noch mit der Bewegung diskutieren wird. Laut der Chefin des parlamentarischen Gesundheitsausschusses Jana Bittó Cigániková (SaS) kann die Reform ohne die Unterstützung von We are a family passieren.

Weitere Nachrichten aus der Heimat und aus der Welt finden Sie auf Dnes24, Facebook ein Instagram mich.

Foto: Abbildung

Weitere Nachrichten aus der Slowakei

Quelle: TASR

Die meistgelesenen aus der Slowakei

Source: Dnes24.sk by www.dnes24.sk.

*The article has been translated based on the content of Dnes24.sk by www.dnes24.sk. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!