Wie viel Strom verbraucht eine Google-Suche?


Eine exakte Antwort auf die Frage ist nicht möglich. Google selbst hat 2009 geschätzt, dass eine Suche etwa 0,0003 kWh Strom verbraucht. Das ist ungefähr so ​​viel wie ein Laptop pro Minute verbraucht.

Seitdem hat sich die Zahl der von Google erkannten Internetseiten mehr als verhundertfacht, wodurch auch der Energieverbrauch der Suche deutlich zugenommen hat. Gleichzeitig sind der jährliche Energieverbrauch von Google, die Menge der zu verarbeitenden Informationen und die Anzahl der getätigten Suchanfragen um ein Vielfaches gestiegen.

Im Jahr 2020 gab das Unternehmen seinen Stromverbrauch von 15,5 TWh bekannt, was etwa einem Fünftel des finnischen Stromverbrauchs entspricht. Im selben Jahr wurden zwei Billionen Suchanfragen durchgeführt. Da Google neben dem Suchdienst dutzende weitere Dienste produziert, von Gmail bis YouTube, verbraucht eine Suche rechnerisch etwa 0,0003–0,0076 kWh Strom. Der Stromverbrauch einer einzigen Google-Suche ist also gering, wenn auch nicht unerheblich.

Der Inhalt wird nach der Anzeige fortgesetzt

Weltweit wird der Anteil des Informationssektors am Stromverbrauch auf etwa 4–10 Prozent geschätzt. Der Stromverbrauch steigt seit langem und wird voraussichtlich nicht sinken. Grund dafür ist die verstärkte Nutzung digitaler Dienste. Insbesondere der Anteil von Bewegtbild am weltweiten Datenverkehr nimmt stetig zu. Sie deckt bereits etwa 75–80 Prozent der gesamten Datenmenge und entsprechend auch den Stromverbrauch ab.

Der Inhalt wird unterhalb der Anzeige fortgesetzt

Ein Bereich, der erst seit kurzem über den Stromverbrauch diskutiert wird, ist die Online-Werbung. Studien haben Schätzungen zufolge ergeben, dass mit Websites verbundene Werbung weltweit bis zu 282,75 TWh Strom verbrauchen könnte – das ist ein Vielfaches des Stromverbrauchs Finnlands.

Als Angeklagter, Kari Hiekkanen,

Schulleiter, Haaga-Helia Hochschule für Angewandte Wissenschaften.

Erschienen im Tiede Magazin 12/2022.


Source: Tiede by www.tiede.fi.

*The article has been translated based on the content of Tiede by www.tiede.fi. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!