Wie hoch ist der ROCE eines Unternehmens und warum ist es wichtig, die Investition zu bewerten?

Wenn Sie Unternehmen analysieren, um in sie zu investieren, müssen Sie viele Aspekte berücksichtigen, wie Einkommen, Gewinne, Zukunftsprognosen … und zu diesem Datenkonglomerat gehören eine ziemlich interessante ist die ROCE.

Der ROCE gibt die Rentabilität des Unternehmens auf das eingesetzte Kapital an, für seine Abkürzung auf Englisch: Return on Capital Employed. Und es ist entscheidend, um festzustellen, ob ein Unternehmen kapitalintensiv ist oder nicht, was ein Problem für die Generierung zukünftiger Einnahmen sein kann.

Wie wird der ROCE berechnet?

Die Berechnung des ROCE ist relativ einfach. Einerseits muss man haben der Gewinn des Unternehmens vor Steuern und Zinsen (EBIT oder Bruttomarge) und zum anderen das eingesetzte Kapital (das vom Unternehmen genutzte Vermögen). Die prozentuale Teilung beider Werte ist der ROCE:

ROCE = EBIT / Capital empleado x 100

Das EBIT zu haben ist relativ einfach, es ist die Bruttomarge und wird in der Gewinn- und Verlustrechnung ausgewiesen. Das eingesetzte Kapital wäre das Vermögen (Kapital plus Schulden) abzüglich der kurzfristigen Verbindlichkeiten (kurzfristige Schulden wie unbezahlte Rechnungen), beides Werte auch in den Konten angegeben.

Wenn ein Unternehmen beispielsweise eine Bruttomarge von 1 Mrd. € und ein eingesetztes Kapital von 10 Mrd. € hat, beträgt der ROCE 10 %. Das heißt, ROCE ist ein Maß für die Eigenkapitalrendite.

Bei der ROCE-Berechnung werden manchmal Korrekturen vorgenommen. Zum Beispiel kann ein sehr profitables Unternehmen viel Geld haben, aber nichts damit anfangen (ein Beispiel dafür wäre Apple, obwohl es in letzter Zeit davon profitiert, um Aktien zurückzukaufen). Aber tatsächlich wird dieses Kapital, das Teil der Definition des eingesetzten Kapitals ist, nicht für das Geschäft verwendet und daher ist es bequemer, es auszuschließen ein genauerer Blick auf den wahren ROCE des Unternehmens.

Vorteile eines hohen ROCE

Ein hoher ROCE (z. B. über 20 %) und über einen längeren Zeitraum anhaltend weist auf eine gute Unternehmensgesundheit hin. Wir stünden vor einem Unternehmen, das in der Lage ist, aus den Ressourcen, die es hat, eine gute Rentabilität zu erzielen, und daher ist die Definition einer guten Investition.

Normalerweise gibt es Branchen mit höheren ROCEs als andere und daher ist es in der Regel praktisch, den ROCE nicht ausschließlich zwischen zwei sehr unterschiedlichen Unternehmen zu vergleichen. Die Herstellung von Autos ist nicht gleichbedeutend mit der Bereitstellung von Dienstleistungen im Internet. Das erste Unternehmen benötigt viel mehr Kapital und daher sollte sein ROCE niedriger sein.

Aber innerhalb eines bestimmten Sektors weist ein dauerhaft höherer ROCE als andere Unternehmen darauf hin die Qualität des Unternehmens ist besser als die der Konkurrenz und daher sollte es geschätzt werden, darin zu investieren.


Source: El Blog Salmón by feeds.weblogssl.com.

*The article has been translated based on the content of El Blog Salmón by feeds.weblogssl.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!