Wie ein älterer Elternteil für die Nachkommen von Vorteil sein kann

Caenorhabditis elegans. Quelle: Wikipedia

Später im Leben Eltern zu werden, könnte sich nach neuen Forschungsergebnissen der University of East Anglia positiv auf Ihre Nachkommen auswirken – zumindest bei Spulwürmern.

Eine heute veröffentlichte neue Studie zeigt, wie sich das Alter der Eltern bei Spulwürmern (Caenorhabditis elegans) über mehrere Generationen hinweg auf die Nachkommen auswirkt.

Es stellt sich heraus, dass sich die Nachkommen älterer Eltern schneller zu größeren Erwachsenen entwickelten, die sich früher und mehr fortpflanzen, während ihre Lebensdauer nicht beeinträchtigt wurde.

Die leitende Forscherin Dr. Laura Travers von der School of Biological Sciences der UEA sagte: „Bei vielen Arten, einschließlich des Menschen, wurde eine verkürzte Lebensdauer der Nachkommen älterer Eltern beobachtet. Die Produktion von Nachkommen im späteren Leben kann aus mehreren Gründen schädlich für die Nachkommen sein.

“Ältere Eltern können beispielsweise Eizellen oder Spermien von geringerer Qualität haben oder weniger gut in der Lage sein, sich um ihre Nachkommen zu kümmern. Andererseits hat sich bei einigen Arten gezeigt, dass ältere Eltern robustere Nachkommen produzieren können, weil sie mehr haben.” Ressourcen zu investieren und haben im späteren Leben mehr Erfahrung, was es ihnen ermöglicht, sich besser um ihre Nachkommen zu kümmern.

„Wir wollten mehr darüber herausfinden, wie das Alter der Eltern die Fortpflanzung und die Lebensdauer der Nachkommen beeinflusst. Deshalb haben wir untersucht, wie sich ältere Eltern bei Spulwürmern über mehrere Generationen auf die Nachkommen auswirken.“

Das Forscherteam führte ein groß angelegtes Mehrgenerationen-Experiment durch, bei dem es über viele Generationen hinweg Nachkommen von jungen und alten Eltern züchtete.

In jeder zweiten Generation maßen sie die Lebensdauer und Fortpflanzung bei den Nachkommen dieser Elternlinien.

Sie maßen auch mehrere andere wichtige Merkmale bei Nachkommen von jungen und alten Eltern, einschließlich der Eigröße, der Entwicklungszeit vom Ei bis zum Erwachsenen und der Körpergröße des Erwachsenen.

Dr. Travers sagte: „Im Gegensatz zu uns sind Spulwürmer transparent, etwa 1 mm lang und leben im Boden.

„Sie haben keine Knochen, kein Herz oder ein Kreislaufsystem. Aber sie sind ein klassischer Modellorganismus, um Alterungs- und Fortpflanzungsprozesse in der Biologie zu untersuchen, weil sie viele Gene und molekulare Pfade teilen, die die Entwicklung mit dem Menschen steuern.

„Sie sind auch sehr nützlich, weil sie eine kurze Lebensdauer von etwa drei Wochen haben, sodass wir sie in kurzer Zeit über mehrere Generationen hinweg untersuchen können. Eine ähnliche Studie am Menschen würde mehr als ein Jahrhundert dauern!

„Wir fanden heraus, dass ältere Eltern größere Eier legen, die sich schneller zu größeren Erwachsenen entwickeln, sich früher und mehr vermehren, während ihre Lebensdauer nicht beeinträchtigt wird. Wir glauben, dass ältere Eltern in der Lage sind, mehr Nährstoffe in jedes Ei zu investieren, was zu größeren Nachkommen, die schneller geschlechtsreif werden und im Laufe ihres Lebens mehr Nachkommen zeugen.

„Es wurde oft behauptet, dass ein hohes Alter der Eltern die Lebenserwartung, Gesundheit und Fitness der Nachkommen beeinträchtigt. Unsere Ergebnisse zeigen jedoch, dass das Alter der Eltern starke positive Auswirkungen auf die Entwicklung der Nachkommen und den lebenslangen Fortpflanzungserfolg hat.

“Dies ist wirklich wichtig, weil es der etablierten Ansicht widerspricht, dass das Alter der Eltern unweigerlich die Lebenserwartung und Fitness der Nachkommen reduziert.”

Diese Forschung wurde von der University of East Anglia in Zusammenarbeit mit Forschern der Universität Uppsala in Schweden geleitet. Es wurde vom Europäischen Forschungsrat (ERC) finanziert.

“Vorteilhafte kumulative Wirkungen des alten Elternalters auf die Fitness der Nachkommen” wird in der Zeitschrift veröffentlicht Verfahren der Royal Society B am Mittwoch, 13. Oktober 2021.



Source: Phys.org – latest science and technology news stories by phys.org.

*The article has been translated based on the content of Phys.org – latest science and technology news stories by phys.org. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!