WhatsApp ist wieder eingeschränkt. Es wird auf diesen Telefonen nicht mehr funktionieren!

  • WhatsApp wird auf einigen älteren Geräten unterstützt
  • Über 50 Smartphones, darunter Modelle mit Android und iOS, sind gefährdet
  • Nutzer mancher Modelle haben völliges Pech, bei manchen reicht ein Update auf eine neuere Version des Betriebssystems

WhatsApp ist eine der beliebtesten Chat-Anwendungen

WhatsApp ist eine bekannte Anwendung zum schnellen Teilen von Multimedia-Inhalten zwischen Benutzern. In letzter Zeit hat er jedoch mit Problemen zu kämpfen und stand vor allem wegen ihrer umstrittenen Vertragsbedingungen in der Kritik. Nun gibt es im Zusammenhang mit WhatsApp für viele Nutzer eine weitere schlechte Nachricht. Innerhalb weniger Wochen wird die Anwendung auf Millionen von Smartphones gesperrt.

WhatsApp beendet Support

Die Unterstützung der Anwendung endet ab dem 1. November WhatsApp auf bestimmten Versionen von Android und iOS. Bei einigen Telefonen ist ein Upgrade auf eine neuere Version des Betriebssystems ausreichend. Leider wird für Benutzer bestimmter älterer Telefone, die den Support des Herstellers zur Aktualisierung ihres Betriebssystems verloren haben, die Verwendung von WhatsApp dauerhaft deaktiviert.

Konkret endet der Support für Android 4.0.3 und iOS 9 sowie alle älteren Versionen des jeweiligen Betriebssystems. Darüber hinaus endet die Unterstützung für KaiOS in Version 2.5 und älter, die in einigen Telefonen mit Tastendruck zu finden ist. Der Hauptgrund, warum WhatsApp ältere Telefone nicht mehr unterstützt, ist die reduzierte Anzahl von Benutzern, die diese Geräte verwenden.


Wir empfehlen: Traurige Nachricht – WhatsApp landet auf einigen Telefonen. Ist Ihre darunter?


WhatsApp, Apple iPhone X

WhatsApp auf dem iPhone, Abbildung

IOS-Nutzer im Vorteil

IPhone-Nutzer haben in diesem Fall einen Vorteil. Apple unterstützt seit geraumer Zeit ältere iPhones, sodass nur Besitzer von iPhones 4 und 4S Pech haben werden. Für andere höhere Modelle reicht ein Upgrade auf das neue iOS.

Bei Android-Telefonen ist die Situation von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich, daher müssen Sie überprüfen, ob Ihr Modell den Support vollständig verloren hat oder ob Sie nur auf eine neuere Android-Version aktualisieren müssen. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Modelle, die Unterstützung verlieren:

  • Samsung – Galaxy Trend Lite, Galaxy Trend II, Galaxy SII, Galaxy S3 Mini, Galaxy XCover 2, Galaxy Core, Galaxy Ace 2
  • LG – Lucid 2, Optimus Prime F7, Optimus F5, Optimus L3 II Dual, Optimus L5, Best L5 2, Optimus L5 II, Optimus L5 Dual, Best L3 2, Optimus L7, Optimus L7 II Dual, Best L7 II, Optimus Prime F6 , Optimus Prime L4 II Dual, Optimus F3, Best L4 II, Best L2 II, Optimus Nitro HD, Optimus 4X HD, Optimus Prime F3Q
  • ZTE – ZTE V956, Grand X Quad V987, Grand Memo
  • Sony – Xperia Miro, Xperia Neo L, Xperia Arc S
  • Huawei – Ascend G740, Ascend Mate, Ascend D Quad XL, Ascend D1 Quad XL, Ascend P1 S, Ascend D2
  • Andere Modelle – Alcatel, Archos 53 Platinum, HTC Desire 500, Caterpillar Cat B15, Wiko Cink Five, Wiko Darknight, Lenovo A820, UMi X2, Run F1, THL W8

Source: Mobilizujeme.cz by mobilizujeme.cz.

*The article has been translated based on the content of Mobilizujeme.cz by mobilizujeme.cz. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!