Welches ist die TEUERSTE Straße in der Slowakei? Die Tschechische Republik hat eine Veränderung!

Illustrationsbild zum Artikel WELTRANGLISTE: Welche ist die TEUERSTE Straße in der Slowakei?  Die Tschechische Republik hat eine Veränderung!

Die Slowakei hat eine Straße, die deutlich anders ist. Es gehört zu den teuersten der Welt. Wo ist?

Die Slowakei hat eine Straße, die deutlich anders ist. Es gehört zu den teuersten der Welt. Wo ist?

Illustrationsbild zum Artikel WELTRANGLISTE: Welche ist die TEUERSTE Straße in der Slowakei?  Die Tschechische Republik hat eine Veränderung!

Die Mieten in einigen Geschäften in noblen Stadtteilen schießen in die Höhe. Es ist zu erwarten, dass die teuersten Straßen in den größten Metropolen zu finden sein werden. Bratislava ist jedoch nicht weit dahinter. Der Standort in unserer Hauptstadt wurde in einem interessanten Ranking platziert.

Die teuerste Straße in der Slowakei?

Beratungsfirma Cushman & Wakefield erstellt jedes Jahr ein Ranking der teuersten Einkaufsstraßen. Das Portal veröffentlichte mehrere Analysen im Detail. Rangfolge Hauptstraßen auf der ganzen Welt 2022 zeigt 47 Länder der Welt nach Mietpreisen in den teuersten Einkaufsstraßen.

Auch die Slowakei wurde in die Rangliste aufgenommen. Das teuerste Einkaufsviertel befindet sich in Bratislava auf Obchodná.

Händler zahlen die Miete für einen Quadratmeter 524 Euro pro Jahr. Die Slowakei liegt in diesem Ranking auf Platz 40. Die Einkaufsstraße in Bratislava ist auch in diesem Jahr im regionalen Ranking Mitteleuropas auf Platz 48 zu finden.

Welche 3 sind die besten?

Erster im Ranking Hauptstraßen auf der ganzen Welt 2022 ist Fifth Avenue in New York (21.076 Euro pro Quadratmeter), folgt ihr Tsim Sha Tsui gegen Hongkong (15.134 Euro pro Quadratmeter und Jahr) und das Trio wird durch die Mailänder Straße vervollständigt, die als bekannt ist Über Montenapoleone (14.547 Euro pro Quadratmeter und Jahr).

Auch Tschechien finden wir im Ranking wieder. Sie wurde erstmals zur teuersten Straße aller Zeiten Pariser Straße (2.719 Euro pro Quadratmeter und Jahr), der in der Gesamtwertung den 17. Platz belegte.

„Auch im paneuropäischen Maßstab schneidet die Pariser Straße überdurchschnittlich gut ab, da auf dem Kontinent die entsprechenden Mieten laut Cushman & Wakefield im Durchschnitt immer noch acht Prozent niedriger sind als in der Vor-Covid-Zeit“, sagte Lukáš Kovand, Ökonom der Trinity Bank für das Portal iDnes.cz. Im regionalen Ranking belegt die Pařížska-Straße den 30. Platz und die Na Příkopech-Straße den 33. Platz.

Foto: illustrativ

Das könnte Sie interessieren:

Quelle: TASR/Dano Veselský

Quelle: Dnes24.sk

Am meisten gelesen aus der Slowakei

Source: Dnes24.sk by www.dnes24.sk.

*The article has been translated based on the content of Dnes24.sk by www.dnes24.sk. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!