Welcher künstliche Süßstoff ist besser – Stevia oder Saccharose? | Dr. Maya Roseman

Welcher Zuckerersatz ist besser? Für viele von uns, die versuchen, einen gesunden und gesunden Lebensstil aufrechtzuerhalten, und sogar für Diabetiker, stellt sich die Frage: Ist der künstliche Süßstoff, den wir verwenden, der beste? Bei manchen Verbrauchern können künstliche Süßstoffe auch Verdauungs- oder Magenprobleme verursachen. Der Hörer sprach darüber mit der Ernährungsberaterin von 103FM, Dr. Maya Roseman, In ihrem Wochenprogramm.

„Saccharose oder Stevia?“, fragte der Hörer und Roseman antwortete: „Es kam eine Studie heraus, die alle Arten von künstlichen Süßstoffen untersuchte, sogar israelische Forschungen, und sie fanden heraus, dass sie die Darmbakterienpopulation beeinflussen. Die Veränderung der Darmbakterienpopulation tut es nicht unbedingt Verdauungsprobleme verursachen, aber letztendlich: “Unterm Strich kann es nach langer Zeit zu einer Insulinresistenz kommen, daher sagten sie, es sei nicht gut, wenn eine Neigung zu Diabetes besteht.”

“Es sind nicht viele Studien erschienen, die dies gezeigt haben”, fügte sie hinzu. „Ich beziehe mich darauf, kann aber nicht sagen – ‚es ist eine Empfehlung, auf Süßstoffe zu verzichten‘, denn insbesondere solche auf Basis von Saccharose oder Stevia sind besser als Zucker, unterm Strich, in Bezug auf Krankheiten usw. Es gibt Arten von Süßstoffen, die werden nicht vom Körper aufgenommen, aber es handelt sich nicht um Saccharose Stevia, sie basieren normalerweise auf Alkoholen wie: Sorbit, Mannit, Maltit, Xylit, Erythrit. Seine chemische Form und einige von ihnen werden nicht vom Körper aufgenommen. “

  • Trinkst du jeden Tag Kaffee? Das müssen Sie wissen, besonders im Winter
Künstlicher Süßstoff (Abbildung) (Foto: Ingeimage)

„Diejenigen, die nicht vom Körper aufgenommen werden“, fuhr die Ernährungsberaterin fort, „ziehen Wasser vom Körper in den Darm, und wenn sich viel Flüssigkeit im Darm befindet, kann dies Durchfall verursachen. .

“Saccharose und Stevia verursachen keinen Durchfall, wenn das die Frage ist”, schloss sie, aber was ist besser? „Ich weiß nicht, niemand wird als bevorzugt angesehen. Beide haben sich derzeit der Definition von künstlichen Süßstoffen entzogen. Manchmal gibt es zuckerfreien Joghurt, und da steht auch ‚keine künstlichen Süßstoffe‘, und dann schaut man sich die Zutatenliste an und siehe Saccharose oder Stevia. Ich weiß nicht, ob “Es gibt etwas, das gesundheitlich besser ist, denn ich glaube nicht, dass es einen eindeutigen Beweis für den Vorteil einer von ihnen gibt. Und meiner Meinung nach, wenn Sie mich fragen, in Bezug auf Abgänge – sie haben keine nachgewiesene Wirkung.”

Mitarbeit bei der Erstellung des Artikels: Amitai Duak, 103fm


Source: Maariv.co.il – סגנון-לייף סטייל by www.maariv.co.il.

*The article has been translated based on the content of Maariv.co.il – סגנון-לייף סטייל by www.maariv.co.il. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!