Welche Art von Geschäftsstruktur ist die richtige für ein SaaS-, KI- oder IoT-Unternehmen?


Wenn Sie darüber nachdenken, ein Tech-Startup zu gründen, wissen Sie es bereits – es gibt viele Dinge zu beachten. Die rechtliche Struktur der Unternehmensgründung ist einer dieser kritischen Faktoren und hat einen erheblichen Einfluss darauf, ob Sie erfolgreich sind oder nicht.

Die meisten SaaS-, KI- und IoT-Unternehmen sind Konzerne. Aber was ist, wenn ein Tech-Startup die LLC-Struktur verwendet? Warum sollte ein Gründer diese Idee haben? Das soll jedoch nicht die zahlreichen Vorteile leugnen, die ein Unternehmen bietet.

Dieser Artikel untersucht alle wichtigen Geschäftsstrukturen und hebt die signifikanten Vorteile jedes einzelnen, insbesondere von LLCs, hervor.

LLCs vs. Einzelunternehmen und General Partnerships

SaaS-, KI- und IoT-Unternehmen sind kapitalintensive Startups; als Einzelunternehmen oder als Kollektivgesellschaft ist es fast unmöglich, ein Startup auf den Weg zu bringen.

Und das liegt nicht nur am fehlenden Haftungsschutz, sondern ist ein wesentlicher Anziehungspunkt für Investoren. Als Einzelunternehmen sind Ihre Investitionsquellen minimal, oft nur auf Familienmitglieder und ein paar enge Freunde beschränkt.

Selbst wenn Familie und Freunde in Ihr Unternehmen investieren – der Investitionsbetrag ist im Allgemeinen recht gering. Die meisten Einzelunternehmen bleiben Kleinunternehmen. Wenn Ihr Ziel ein Tech-Unternehmen mit Skalierungsplänen ist, sind erhebliche Investitionen erforderlich.

Ganz zu schweigen davon, dass Einzelunternehmen aus Investorensicht weniger zuverlässig sind und Glaubwürdigkeit ein wesentlicher Faktor für Investitionen ist. Im Wesentlichen positioniert Sie die Gründung von LLC, um Investoren anzuziehen. Business-Setup-Plattformen wie IncFile haben diesen Prozess auch für Unternehmen einfacher und effizienter gemacht.

Anleger werden von der Notwendigkeit angetrieben, Risiken zu minimieren und Renditen zu maximieren. Einzelunternehmen und Kollektivgesellschaften verfügen jedoch nicht über die erforderliche Struktur, um dies zu ermöglichen. Zum einen haben sie keinen Haftungsschutz. Außerdem können sie weder Aktien noch Anleihen ausgeben.

LLCs vs. Unternehmen

Im Vergleich zu Unternehmen können LLCs sein flexibler bei Investoren und Investitionen. Als Mitglieder können Anleger wählen, ob sie Teileigentümer des Unternehmens oder nur Direktoren werden möchten.

Mehr noch, Investoren werden von LLCs angezogen, weil sie ein flexibles Steuersystem genießen können. Sofern die GmbH selbst nichts anderes bestimmt, werden die Gewinne und Verluste der Gesellschaft an die Mitglieder (Eigentümer und Investoren) im Verhältnis ihrer Einbringung in die Gesellschaft weitergegeben.

Und obwohl eine LLC gesetzlich verpflichtet ist, ihre Einnahmen, Gewinne und Verluste zu melden, muss sie keine Körperschaftssteuern auf Gewinne zahlen.

Wenn Sie dies mit Kapitalgesellschaften vergleichen, bei denen Anleger doppelt besteuert werden (zuerst wird die Kapitalgesellschaft besteuert, dann werden auch die Aktionäre besteuert, wenn sie Dividenden erhalten), stellen Sie fest, dass LLCs viel flexibler sind.

Es ist jedoch erwähnenswert, dass einige Unternehmen (S-Körper; die anderen werden C-Corps genannt) können einen Sonderstatus erhalten, der sie von der Körperschaftsteuer befreit. Niedrigere Steuersätze ermöglichen es einer LLC, bei den Finanzen flexibler zu sein.

Die meisten institutionellen Anleger (z. B. Risikokapitalgruppen) haben jedoch nichts gegen diese Struktur und investieren aufgrund des Schutzes vor der Emission von Aktien lieber in Unternehmen.

Während LLCs keine Aktien ausgeben können, können sie Anleihen an Investoren verkaufen. Anleihen, die technisch gesehen eine Art von Darlehen sind, können dem Unternehmen helfen, die erforderlichen Mittel für das Unternehmenswachstum zu beschaffen.

Langfristige Strategie

Kein Gründer möchte ein Unternehmen gründen, das nur ein oder zwei Jahre überleben würde. Eine Hauptüberlegung bei der Gründung eines Tech-Startups ist die langfristige Strategie gemäß den Zielen des Eigentümers/Gründers, insbesondere in Bezug auf den Exit.

Wenn das Ziel eines Gründers darin besteht, das Geschäft für einige Zeit auszubauen und durch Verkauf des Unternehmens, durch Fusion/Übernahme oder durch Börsengang auszusteigen, dann ist die Unternehmensstruktur (C-Corp) möglicherweise die beste. Unternehmen schneiden bei ihren IPO-Eröffnungen besser ab, und sie allein können Steuervorteile erhalten über Qualifizierte Small Business-Aktien (QSBS).

Doch wie jeder Gründer zugeben würde, ist der Weg des Erfolgs eines Startups nie von Anfang an klar. Ein vorzeitiger Ausstieg steht also zunächst nicht auf dem Tisch. Viele Gründer behalten gerne die Kontrolle über ihr Unternehmen.

Als Kapitalgesellschaft liegt das Geschäft jedoch faktisch in den Händen der Investoren, und der Gründer kann bei entscheidenden Entscheidungen sogar ins Abseits gedrängt werden. Auch wenn Sie eine langfristige Exit-Strategie verfolgen, schützt Ihr Unternehmen als LLC Ihr Interesse als Gründer so lange, wie Sie es wünschen.

Daher ist es vielleicht nicht zu kühn, Ihr Unternehmen als LLC zu gründen und es später mit dem Wachstum des Unternehmens in eine Aktiengesellschaft umzuwandeln.

Abschluss

Beachten Sie jedoch, dass es keine harte Regel sein sollte, dass alle Tech-Startups in SaaS, KI, IoT und dergleichen als Unternehmen starten müssen. Definitiv nicht.

Stattdessen sollten Gründer ihre einzigartigen Kontexte sorgfältig untersuchen und die Geschäftsstruktur die das Wachstum des Unternehmens am besten unterstützt.

Dieser Artikel hat einfach gezeigt, dass LLCs Ihnen helfen, viele Vorteile zu erzielen und Ihre Startup-Wachstumsreise als Gründer beschleunigen können.

LLCs werden oft als eine Mischung aus Einzelunternehmen und Konzernen angesehen, und das aus gutem Grund. Erkunden Sie als Gründer alle Ihre Optionen, um Ihre Karten richtig zu spielen.


Source: ReadWrite by readwrite.com.

*The article has been translated based on the content of ReadWrite by readwrite.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!