Weihnachtsmarkt mit grünem Zertifikat

Der Bukarester Weihnachtsmarkt wird am 26. November auf dem Universitätsplatz eröffnet, teilt das Rathaus der Hauptstadt mit. Der Zugang erfolgt in diesem Jahr auf Basis eines online oder an der Abendkasse gekauften Tickets innerhalb von 30% des Platzes, basierend auf dem digitalen grünen Zertifikat.

Nach Angaben des Rathauses wird zwischen dem 26. November und 26. Dezember 2021 auf der Esplanade mit Statuen auf dem Universitätsplatz das Rathaus von Bukarest durch CREART – Zentrum für Schöpfung, Kunst und Tradition die symbolische Messe der Hauptstadt eröffnen – Bukarest Weihnachten Markt.

Auf dem Weihnachtsmarkt finden Besucher ab 26. November täglich Inspiration für saisonale Einkäufe und Geschenke: Kunsthandwerk, handbemalte Globen, Glocken, Kränze, Dekorationen und Ornamente. Dazu kommen saisonale Geschmacksrichtungen: Kuchen, Kuchen, Torten, Lutscher, Lebkuchen, hausgemachte Schokolade, Heißgetränke oder Snacks.

Die Einrichtung wird märchenhaft: Der Baum, der auf dem Universitätsplatz aufgestellt wird, hat eine Höhe von 15 Metern, ist wiederverwendbar, langlebig und umweltfreundlich, aus Holz gefertigt und mit geschnitzten Ornamenten verziert. Abgerundet wird das Programm durch Ambient-Musik und besondere Momente, die den Weihnachtsferien gewidmet sind.

Die Kleinen können Karussellfahrten unternehmen und treffen den Weihnachtsmann und seine Elfen, die am 17. Dezember auf der Messe ankommen.

In diesem Jahr findet die Veranstaltung unter besonderen Bedingungen statt, angepasst an den aktuellen epidemiologischen Kontext.

So erfolgt für eine angemessene Steuerung der Besucherzahl der Zutritt zur Messe auf Basis einer Eintrittskarte, die auch einen Teil der Kosten für die Organisation der Veranstaltung abdeckt.

Der Preis für das Ticket, das einen Eintritt / Tag zur Messe sichert, beträgt 5 Lei beim Online-Kauf bzw. 7 Lei an der Kasse vor Ort. Kinder bis 12 Jahre haben freien Eintritt. Online-Tickets sind ab dem 12. November erhältlich und die Abendkasse funktioniert während der gesamten Weihnachtsmarktveranstaltung von Bukarest.

Gemäß der geltenden Gesetzgebung erfolgt der Zutritt der Teilnehmer innerhalb der Grenze von 30% der Kapazität des Veranstaltungsortes und ist nur Personen gestattet, die gegen das SARS-CoV-2-Virus geimpft sind, für die 10 Tage nach Abschluss verstrichen sind des vollständigen Impfplans bzw. an Personen, die sich im Zeitraum zwischen dem 15. Kinder unter 12 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen mit digitalem grünem Zertifikat sind von der Vorlage dieser Dokumente befreit.

Für Personen, die aus EU-Mitgliedstaaten kommen, ist es obligatorisch, das Europäische digitale Zertifikat COVID-19 (in elektronischer oder gedruckter Form) vorzulegen, und Personen aus Staaten, deren Behörden keine digitalen EU-COVID-19-Zertifikate oder mit diesen Zertifikaten kompatible Dokumente ausstellen, machen Nachweis der Impfung oder Heilung durch ein von diesem Staat ausgestelltes Dokument (in elektronischer oder gedruckter Form). Die Veranstalter sind verpflichtet, den QR-Code zu scannen, ohne Daten oder Informationen aus dem verifizierten Zertifikat zu speichern.

Das Tragen einer Schutzmaske ist obligatorisch, außer für Kinder unter 5 Jahren.

Am Eingang durchlaufen alle Teilnehmer des Bukarester Weihnachtsmarktes eine Beobachtungs- / Thermoscanning-Triage.


Source: Cotidianul RO by www.cotidianul.ro.

*The article has been translated based on the content of Cotidianul RO by www.cotidianul.ro. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!