Wasserbonus, Dekret veröffentlicht


26.10.2021 – Es wurde im Amtsblatt veröffentlicht am Erlass 27. September 2021 des Ministeriums für ökologischen Wandel (MiTE) zur Umsetzung des Wasserbonus, des Beitrags zur Ressourcenschonung und Reduzierung der Wasserverschwendung, festgelegt durch das Haushaltsgesetz 2021.

In Kürze ist es möglich, die anzufordern Bonus von 1.000 Euro, einmalig, für eine einzelne Liegenschaft, für Ausgaben, die vom 1. Januar bis 31. Dezember 2021 für Maßnahmen zur Wassereffizienz bis zur Erschöpfung der zugewiesenen Mittel angefallen sind, in Höhe von 20 Millionen Euro für das Jahr 2021.

Von der Prämie profitieren können die Inhaber von Eigentums- oder sonstigen dinglichen Rechten an bestehenden Gebäuden sowie von persönlichen Genussrechten an Teilen von bestehenden Gebäuden oder einzelnen Grundstückseinheiten.

Die Interventionen, die erleichtert werden können, sind solche für den Austausch von Gefäßen Sanitärkeramik mit neue Geräte mit reduziertem Abgas und von Sanitärarmaturen, Duschköpfe e Duschsäulen vorhanden mit neue Wasserdurchflussbegrenzungsgeräte.


Wasserbonus, grünes Licht für Fragen

Zu den Interventionen, für die der Bonus beantragt werden kann, gehören insbesondere:
– die Lieferung und Installation von Sanitärgefäße aus Keramik mit einem maximalen Abflussvolumen von 6 Liter oder weniger und dazugehörige Abflusssysteme, einschließlich der angeschlossenen Sanitär- und Mauerwerksarbeiten sowie der Demontage und Entsorgung bereits vorhandener Systeme;
– die Lieferung und Installation von Wasserhähne und Mischer für Bad und Küche, einschließlich Vorrichtungen zur Steuerung des Wasserflusses mit einer Durchflussmenge von 6 Litern pro Minute oder weniger, und von Duschköpfe und Duschsäulen mit Wasserdurchflussmengen kleiner oder gleich 9 Liter pro Minute, einschließlich aller angeschlossenen Sanitär- und Mauerwerksarbeiten sowie der Demontage und Entsorgung bestehender Anlagen.

Um eine Erstattung zu erhalten, müssen die Begünstigten einen Antrag stellen, indem sie sich auf der ‘Wasserbonusplattform’, auf die über die MiTE-Website zugegriffen werden kann und von SOGEI verwaltet werden, mit SPID oder mit einem elektronischen Personalausweis authentifiziert. Der Bonus wird ausgegeben nach der chronologischen Reihenfolge des Eingangs der Anfragen bis die zugewiesenen Ressourcen erschöpft sind.

Source: Le ultime news dal mondo dell'edilizia by www.edilportale.com.

*The article has been translated based on the content of Le ultime news dal mondo dell'edilizia by www.edilportale.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!