Was wurde in den Fans von Panathinaikos gefunden?


Gestern Nachmittag bestieg eine große Menschengruppe den ISAP-Zug am Bahnhof “Petralona” in Richtung Kifissia.

Am Bahnhof “Victoria” kamen einige der oben genannten Personen heraus und griffen zusammen mit anderen am Bahnhof wartenden Personen einen Anwohner an, der leicht verletzt wurde, während sie gleichzeitig Feuerlöscher aus dem dortigen Bahnhof entfernten.

Dann bestiegen sie wieder den gleichen Zug in Richtung Kifissia. An der Station “Neratziotissa” stiegen alle aus und machten sich zu Fuß auf den Weg zum Indoor Gym von Agios Thomas Maroussi, um dort ein Volleyballspiel der Frauen zu sehen.

Sofortige Polizei (DI.AS-Team), die zur Stelle eilte, sie lokalisierte und bewegungsunfähig machte.

Im Besitz eines der oben genannten wurden ein Feuerlöscher und ein Klappmesser gefunden und beschlagnahmt, während der Rest beim Anblick der Polizei auf der Straße entsorgt wurde:

Plastikflasche mit brennbarer Flüssigkeit und individuellem Cracker

-3- aktivierte Feuerlöscher

-2- Klappkeulen

-3- nicht aktivierte Fackeln

-4- Klappmesser

-2- Messer

-8- Schraubendreher

Korkenzieher

faltbares Multitool

-2- Hämmer

-2- Spitzhacken

Schaufel

Axt

Axt

Metall-Stab

Brecheisen aus Metall

klappbare Metallstange

Clubkoffer

-2- Stühle aus Holz

-2- Reifen

-3- Zonen

-2- leere Glasflaschen und Flaschenreste

Die Gruppe der oben genannten Personen, insgesamt -57- Personen (-30- Erwachsene und -27-Minderjährige), wurde in die Unterdirektion Gewaltbekämpfung in den Sportstätten der Sicherheitsdirektion Attika gebracht und dort festgenommen .

Gegen sie wurde ein Verfahren wegen Störung des allgemeinen Friedens, Herstellung und Besitz von Sprengstoff in Verschwörung, einfacher Körperverletzung in Verschwörung, Diebstahl in Verschwörung, gefährlicher Eingriffe in den Verkehr und wegen Verstößen gegen das Waffen- und Munitionsgesetz, Amateure und Berufstätige, eingeleitet Sport.

Die Festgenommenen werden der zuständigen Staatsanwaltschaft übergeben.


Source: Zougla.gr by www.zougla.gr.

*The article has been translated based on the content of Zougla.gr by www.zougla.gr. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!