Was ist der Spotmarkt? | Investment-Glossar

Einfach ausgedrückt ist der Spotmarkt der Markt, an dem die Anlageinstrumente nach dem Prinzip der sofortigen Lieferung zum Marktpreis gehandelt werden. Schauen wir uns nun den Spotmarkt genauer an…

Der Spotmarkt ist der Markt, auf dem ein Finanzprodukt sofort zum letzten Preis gekauft oder verkauft wird. Am Spotmarkt erfolgt die Lieferung eines finanziellen Vermögenswerts nach maximal zwei Geschäftstagen (T+2) zu dem am Transaktionstag festgestellten Preis. Der Spotmarkt wird auch als „Cash-Markt“ bezeichnet.

Ein Anleger kann nur die Vermögenswerte verwenden, die er beim Kauf oder Verkauf an den Spotmärkten besitzt, es gibt also keine Hebelwirkung.

Als Beispiel für Spotmärkte können wir Ihnen zeigen, wie Sie Aktien an der Börse Borsa Istanbul handeln, Devisen von einer Bank kaufen oder Gold von einem Juwelier kaufen.

Zentralisierte Börsen sind sicher und entsprechen den gesetzlichen Bestimmungen, um den Kauf und Verkauf zu erleichtern; Sie erhalten Provisionen für getätigte Transaktionen. Dezentrale Börsen bieten auch einen ähnlichen Service durch intelligente Blockchain-Verträge.


Etiketten


Source: bigpara- GÜNDEM by bigpara.hurriyet.com.tr.

*The article has been translated based on the content of bigpara- GÜNDEM by bigpara.hurriyet.com.tr. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!