Warum “jetzt kaufen, später bezahlen” in Geschäften eine schlechte Idee ist für diejenigen von uns, die unsere Finanzen aktiv verwalten

Die finanzierte Einkäufe Bis vor kurzem waren sie eine Option, die Kaufhäusern oder großen Firmen vorbehalten war, deren Produkte sehr teuer waren, damit Kunden ihre Zahlungen planen konnten, um bestimmte Produkte kaufen zu können, ohne monatelang sparen zu müssen.

Während in letzter Zeit immer mehr Geschäfte und Geschäfte aller Art bieten die Möglichkeit, Einkäufe zu finanzieren und zahle sie in verschiedenen Raten. Wir reden so viel über elektronische und technologische Produkte (die zu hohen Preisen neigen) bis hin zu Partykleidern, Taschen, Schuhen …

Es gibt keine Grenzen, finanzierte Käufe können Beträge von 300 Euro bis 3.000 Euro umfassen und geben so mehr Menschen die Möglichkeit, Produkte zu erwerben. Aber ist das ein Weg? Einkaufen demokratisieren und Konsum für alle Zielgruppen zugänglich machen oder die persönlichen Finanzen gefährden?

Denn nicht zu vergessen, diese finanzierten Anschaffungen sind schließlich Schulden.

Warum Sie bei den Einkäufen, die Sie finanzieren, vorsichtig sein sollten

Du hast recht. Wenn wir mit Finanzierung kaufen, mehr als ein Produkt, wir erwerben eine schuld, die vom Preis und dem von uns eingestellten monatlichen Betrag abhängt, wird länger oder kürzer sein.

Lohnt es sich so zu kaufen? Nun, es kommt auf die Fälle an. Wenn Sie beispielsweise Ihren Computer erneuern müssen und ein Gerät von besserer Qualität kaufen möchten, weil Sie es für Ihre Arbeit benötigen, kann eine Finanzierung des Kaufs sinnvoll sein. wenn Sie auf einmal sehr viel ausgeben müssen und nicht können.

Aber die Angewohnheit, nicht notwendige Produkte wie Kleidung, Accessoires oder Freizeitartikel zu kaufen, nein. Weil es eine schlechte Angewohnheit erzeugen kann, da lässt Ihren Verstand glauben, dass “Sie kein Geld ausgeben”, denn am Ende verlassen Sie das Haus, ohne etwas für Ihren Einkauf bezahlt zu haben. Darüber hinaus geht durch den Erwerb von Schulden in verschiedenen Unternehmen die Perspektive der globalen Schulden verloren, wenn keine gute Kontrolle durchgeführt wird.

Das heißt, diese Art des Einkaufens Laster erschaffen, und es ist nichts Unbekanntes, denn es gibt zahlreiche Fälle von Menschen, die nach Online-Käufen oder per Kreditkarte süchtig geworden sind und von Schulden überschwemmt wurden, denen sie nicht gerecht werden konnten.

Wenn wir also nicht jeden Monat zahlreiche Finanzierungszahlungen haben wollen, die wir wie verrückt unterschreiben, müssen wir bei der Finanzierung eines Kaufs sehr gut reflektieren. Stellen Sie sich vor allem diese Fragen:

  1. Brauche ich das wirklich oder ist es eine Laune?
  2. Ist es eine gute langfristige Investition oder reicht es mir für kurze Zeit?
  3. Kann ich mir diese monatliche Zahlung jetzt leisten?
  4. Ist es mit meinen monatlichen Sparzielen vereinbar?

Indem wir diese Fragen ehrlich beantworten und mit unserem monatlichen Budget Zahlen machen, können wir wissen, ob die Finanzierung eines Kaufs eine gute Idee ist oder nur unsere persönlichen Finanzen belastet.


Source: El Blog Salmón by feeds.weblogssl.com.

*The article has been translated based on the content of El Blog Salmón by feeds.weblogssl.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!