Warner wollte zwei Filme basierend auf Harry Potter und das verwunschene Kind

Während weiterhin neue Gerüchte über die Zukunft von Harry Potter kursieren, die anscheinend so lebendig wie eh und je ist, taucht auch ein Gerücht über abgesagte Pläne auf, Harry Potter und das verfluchte Kind, ein zweiteiliges Stück von Jack Thorne über ein Thema von JK, zu adaptieren Rowling (später in Papierform umgewandelt). Offenbar Warner war an einer Kinoadaption interessiertaber es ging aus einem ganz bestimmten Grund nicht weiter.

Es gab Pläne für eine Adaption von Harry Potter und das verwunschene Kind

Laut einem exklusiven Bericht des Puck-Portals Berichten zufolge stieß Warner auf die widersprüchlichen Meinungen von JK Rowling und sein Team, nicht an einer möglichen Verfilmung interessiert. Die Autorin und Produzenten des Stücks, Sonia Friedman und Colin Callender, waren überzeugt, dass ein Film von der Bühnenshow ablenken würde, während sie sich auf dem Höhepunkt ihrer Promotion befand. Die oberen Stockwerke von Warner befürchteten jedoch, dass ein neues Kapitel in der Saga bedeutet hätte, den Bankrott des Spin-off-Franchise zu erklären Phantastische Tierwesen. Die Pläne wurden dann nie verwirklicht.

Harry Potter und das verfluchte Kind findet fast 20 Jahre später statt Harry Potter und die Heiligtümer des Todes und enthält erwachsene Versionen einiger der Originalfiguren als Nebendarsteller. Die Bühnenshow debütierte offiziell am 30. Juli 2016nach eine Vorschau in London statt 7. Juni. Das Drehbuch wurde schließlich in England aus veröffentlicht 31. Juliin Italien Das Buch wurde dann von veröffentlicht Salani, il 24. September 2016. Die Arbeit wurde dann zu einem einzigen Theaterstück verdichtet, das ebenfalls am Broadway landete.

In der Zwischenzeit ist es sehr wahrscheinlich, dass das Harry-Potter-Franchise mit neuen exklusiven Inhalten zum Streamen fortgesetzt werden kann: Sarah Aubrey, Head of Original Content bei HBO, hat tatsächlich erklärt, dass sie an Projekten arbeitet, die Fans glücklich machen werden. Das Schicksal von Fantastic Beasts ist unbekannt. Der erste Film, der 2016 veröffentlicht wurde, war ziemlich erfolgreich, aber die nächsten beiden floppten und kulminierten mit Phantastische Tierwesen: Dumbledores Geheimnissewas den tiefsten Punkt des Franchise seit 10 Jahren markierte.


Source: Tom's Hardware by www.tomshw.it.

*The article has been translated based on the content of Tom's Hardware by www.tomshw.it. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!