Wann sollte man kein Intervallfasten machen?

[사진=클립아트코리아]
Intervallfasten ist beliebt. Attraktiv ist die Einfachheit, nur die Zeit zum Schneiden von Lebensmitteln während des Tages aufzubewahren, ohne Lebensmittel zu verdecken oder Kalorien zu zählen. Aber Fasten ist Fasten. Obwohl es nur etwa 16 Stunden sind, gibt es Zeiten, in denen es gefährlich ist zu verhungern. Das amerikanische Gesundheitsmedium „Everyday Health“ fasste Expertenmeinungen zusammen.

Diabetes = Intermittierendes Fasten verbessert die Insulinsensitivität und hilft, Diabetes vorzubeugen. Aber wenn Sie bereits Diabetes haben, kann dies ein Problem sein. Insbesondere Patienten, die Medikamente einnehmen, die die Insulinsekretion erhöhen, können einen hypoglykämischen Schock erleiden. Es ist auch leicht, Nahrungsmittel zu essen, die sich negativ auf die Blutzuckerkontrolle auswirken, aufgrund des Missverständnisses, dass “Sie alles essen können, solange Sie die Zeit einhalten”. Diabetiker sollten zuerst ihren Arzt konsultieren, wenn sie intermittierendes Fasten erwägen.

◆Untergewicht = Übergewichtige Menschen sind schwer zu verstehen, aber manche magere Menschen mit einem Body-Mass-Index (BMI) von weniger als 18,5 machen gerne eine Diät. Wenn jedoch untergewichtige Menschen, die zu einer mangelnden Nahrungsaufnahme neigen, sogar intermittierendes Fasten machen, kommt es wahrscheinlich zu Muskelschwund und Gelenkversagen. Eine polnische Studie aus dem Jahr 2019 ergab, dass intermittierendes Fasten für untergewichtige Menschen gefährlich ist.

◆Essstörung = Intermittierendes Fasten wird nicht empfohlen für Personen, die Essstörungen wie Bulimie oder Anorexie in der Vergangenheit hatten oder hatten. Laut der Harvard School of Public Health ist es leicht, eine ungesunde Beziehung zum Essen zu haben. Manche Menschen mit Essstörungen nutzen das intermittierende Fasten oft als Ausrede für Essattacken.

◆Geriatrie = Intermittierendes Fasten kann Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Schlaganfall und Herzrhythmusstörungen verschlimmern. Es ist eine häufige Grunderkrankung bei älteren Menschen. Auch das Fasten bei älteren Menschen kann zu einer übermäßigen Gewichtsabnahme führen. Übermäßiger Gewichtsverlust kann das Immunsystem oder den Stoffwechsel beeinträchtigen.

◆ Stillen = Schwangere oder stillende Mütter, die ihre Babys stillen, sollten Intervallfasten vermeiden. Dies liegt daran, dass zu dieser Zeit 300 bis 500 Kalorien (kcal) pro Tag zusätzlich für das Babywachstum und die Muttermilchproduktion benötigt werden als bei normalen Frauen.

Reporter Lee Yong-jae [email protected]

Copyrightⓒ ‘Ehrliches Wissen für die Gesundheit’ Comedy.com (http://kormedi.com) / Unerlaubte Vervielfältigung-Weiterverbreitung verboten


Source: 코메디닷컴 by kormedi.com.

*The article has been translated based on the content of 코메디닷컴 by kormedi.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!