Wall Street-Aktienindizes haben trotz starker Performance der Kaufhausriesen keine klare Richtung: “Verbraucher kaufen alles in den Regalen, um jeden Preis”


New York

Wichtige US-Aktienmarktindizes schlossen am Donnerstag aufgrund der jüngsten Arbeitslosenzahlen und Kaufhausketten uneinheitlich Macy’sin und Kohlsin mit den Ergebnissen.

Amerikaner haben letzte Woche 268.000 neue Arbeitslosenansprüche in den Vereinigten Staaten eingereicht, 8.000 mehr als Ökonomen erwartet hatten. Gleichzeitig wurde der Oktober-Wert leicht nach oben korrigiert.

Obwohl die Zahl der neuen Arbeitslosengelder die Prognosen der Analysten übertraf, ging die Zahl der Anträge im Vergleich zur Vorwoche zurück. Die Zahl der Neuanträge auf Arbeitslosengeld erreicht wieder das Niveau vor Beginn der Corona-Pandemie.

Aktien befinden sich diese Woche auf einem klaren Kurs, nachdem die Aktienindizes in den letzten Wochen Rekordhochs durchbrochen haben. Die von amerikanischen Unternehmen veröffentlichten Zwischenergebnisse waren im Allgemeinen stark, aber die Anleger sind besorgt über die Beschleunigung der Inflation.

„Der Markt versucht herauszufinden, wie lange die Beschleunigung der Inflation noch anhält“, Jim Polk Finanzfirma Gehöft Fundsilta kommentierte das Wall Street Journal.

Kaufhausriesen Macy’sin und Kohlsin Die Aktie stieg, nachdem die Unternehmen ihre Richtlinien für das laufende Jahr angehoben hatten. Macys Aktien schlossen 21,2 Prozent und Kohls Aktien stiegen um 10,6 Prozent.

„Die Verbraucher kaufen alles, was in den Regalen der Geschäfte steht, zu jedem Preis. Das sind sehr gute Nachrichten für Einzelhändler und ihre Gewinnmargen“, so der Schatzmeister George Cipolloni Finanzfirma Penn Mutual Asset Managementilta kommentiert WSJ.

Der Wert der Kryptowährung Bitcoin ist den vierten Tag in Folge gefallen. Der Wert von Bitcoin war nach Börsenschluss Coindeskin demnach ein Rückgang um 3,4 Prozent auf 58.082 US-Dollar.

Alibaban nach der Veröffentlichung des Zwischenberichts zum zweiten Mal in Folge sank der Aktienkurs um 11,1 Prozent. Grund für die Enttäuschung waren ein nachlassender Konsum in China, Engpässe in der Lieferkette, verschärfter Wettbewerb und Probleme mit den chinesischen Behörden. Der Online-Shop weist für das Geschäftsjahr 2022 das langsamste Wachstum seit 2014, als das Unternehmen seinen Börsentrend begann.

Bekannt für seine Chips Nvidian Der Aktienkurs stieg um 8,3 Prozent aufgrund des unerwartet starken Gewinns und Nettoumsatzes des Unternehmens. Nvidias Prognose für den Rest des Jahres war auch eine gute Nachricht für die Anleger.

Nach Börsenschluss wertete der Euro gegenüber dem US-Dollar auf. Der 10-jährige Zinssatz für US-Staatsanleihen fiel nach Börsenschluss um 1,585 Prozent.

Der Dow Jones-Index verlor 0,2 Prozent, der S&P 500-Index stieg um 0,3 Prozent und der Nasdaq-Index stieg um 0,5 Prozent.


Source: Arvopaperi by www.arvopaperi.fi.

*The article has been translated based on the content of Arvopaperi by www.arvopaperi.fi. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!