“Walk me home”: Britische Frauen können Ihre Reisen begleitet sehen

Nach dem Mord an zwei jungen Frauen in Großbritannien entstand das „Walk me home“. Nach der Aktivierung verfolgt dieser Dienst den Weg von Frauen, um sicherzustellen, dass ihnen auf dem Weg nichts passiert und falls doch, ihre Notfallkontakte benachrichtigt werden.

Die Idee kam vom CEO eines der größten Telekommunikationsunternehmen Großbritanniens, BT.


In einem Brief an Priti Patel, den britischen Innenminister, den CEO eines der größten Telekommunikationsunternehmen des Vereinigten Königreichs (BT) schlug den „Walk me home“-Service vor. Die Idee von Philip Jansen ist, dass das System, sobald eine Frau den Dienst auf ihrem Mobiltelefon aktiviert, sie während ihrer gesamten Reise begleitet und eine Warnung an ihre Notfallkontakte sendet, falls sie ihr Ziel nicht in der definierten Zeit erreicht.

Priti Patel, britische Innenministerin

Priti Patel, britische Innenministerin

Diese Idee entstand im Zuge der Ermordung zweier junger Frauen in Großbritannien, über die vor einigen Wochen berichtet wurde, sowie der Zunahme der Verbrechen gegen Frauen im Land. Das „walk me home“ soll also dafür sorgen, dass Frauen nicht allein auf der Straße gehen.

Diese neue Telefonleitung ist genau die Art von innovativem System, das so schnell wie möglich gestartet werden sollte. […] Ich schaue mir das jetzt mit meinem Team und passendem BT an.

Priti Patel sagte der Daily Mail.

Laut derselben Quelle könnte der Dienst „Walk me home“ bis Weihnachten in Betrieb gehen.

Philip Jansen, CEO eines der größten Telekommunikationsunternehmen Großbritanniens (BT)

Philip Jansen, CEO eines der größten Telekommunikationsunternehmen Großbritanniens (BT)

Großbritannien hat seit 84 Jahren eine nationale Notrufnummer, 999. Laut Jansen würde dieser neue Dienst also das Bestehende ergänzen und noch mehr Sicherheit gewährleisten.

Männliche Gewalt lässt so viele Menschen, insbesondere Frauen, in Angst leben. […] Und deine Eltern, Partner und Freunde interessieren sich auch mehr denn je […] Ich bin kein Politiker, ich kann die Gesellschaft nicht verändern, aber wenn ich mit innovativer Technik die persönliche Sicherheit verbessern kann, dann bin ich entschlossen, es zu tun.

Philip Jansen, CEO von BT, sagte der Daily Mail.


Source: Pplware by pplware.sapo.pt.

*The article has been translated based on the content of Pplware by pplware.sapo.pt. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!