Während Dániel Gyurta außerordentlicher Botschafter wurde, ersetzte ihn Szijjártó

Außen- und Handelsminister Péter Szijjártó entschied auch über die Ernennung von drei Botschaftern: Er erteilte zwei und entzog einen im Ungarischen Amtsblatt nach veröffentlichten Entscheidungen.

Der außerordentliche und bevollmächtigte Botschafter Attila Pintér würdigte ihn nicht nur für seine Verdienste, sondern enthob ihn auch von seinem Mandat, die ungarische Botschaft in Belgrad zu leiten.

Allerdings wies der Außenminister Janka Bán und dem Olympiasieger Dániel Gyurta genau die gleichen Ränge zu. Andererseits erklärten sie nicht, für welche Länder oder für welche Aufgaben genau ihr Mandat gilt. Bisher war Janka Bán Leiterin der Abteilung Sicherheitspolitik und Nichtverbreitung des Ministeriums für auswärtige Angelegenheiten und Handel, der für die ungarische MB-Präsidentschaft zuständigen Koordinierungsstelle.

Zu den Regierungsentscheidungen am Dienstagabend gehört, dass nach dem Rücktritt von Verkehrsstaatssekretär Dávid Vitézy in der vergangenen Woche sein Mandat mit Wirkung zum 21. November beendet wurde. Sein Nachfolger soll Bálint Nagy werden, der bisherige Staatssekretär des Ministeriums Bauen und Investieren.


Source: Napi.hu by www.napi.hu.

*The article has been translated based on the content of Napi.hu by www.napi.hu. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!