Vulkan Karymsky in Kamtschatka hat eine 4,5 km lange Aschesäule ausgeworfen – RT auf Russisch

Der Vulkan Karymsky auf der Halbinsel Kamtschatka schleuderte eine Aschesäule bis auf 4500 Meter über dem Meeresspiegel.

Dies berichtete die Kamtschatka-Volcanic Eruption Response Group (KVERT) des Instituts für Vulkanologie und Seismologie des Fernöstlichen Zweigs der Russischen Akademie der Wissenschaften.

“Mehrere Aschewolken, die sich in Form einer Wolke ausbreiten, breiten sich 284 km südöstlich des Vulkans aus”, sagte die Gruppe in einem Interfax-Bericht.

KVERT hat dem Vulkan einen orangefarbenen Gefahrencode für die Luftfahrt zugeteilt.

Zuvor wurde berichtet, dass auf dem Vulkan Ebeko, der sich auf der nördlichen Kurileninsel Paramushir in der Region Sachalin befindet, eine Aschefreisetzung in einer Höhe von 2,5 km aufgezeichnet wurde.

Aufnahmen vom Schauplatz der wichtigsten Ereignisse des Tages auf unserem Youtube

Source: RT на русском by russian.rt.com.

*The article has been translated based on the content of RT на русском by russian.rt.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!