Vortrag „Die einzige Fantasie über den Kapitalismus ist der Tod“… Junge Menschen sind „krank“

Am 29. Juli forderte Rodong Sinmun, die offizielle Zeitung der nordkoreanischen Arbeiterpartei, die Menschen auf, angesichts des Generationenwechsels und der fortschreitenden Revolution ein stärkeres antiimperialistisches Klassenbewusstsein zu entwickeln. Das Foto zeigt ein laufendes Programm für freie Künste für junge Menschen im Central Class Education Center in Pjöngjang. /Foto = Arbeitszeitung News 1

Es ist bekannt, dass in der nordkoreanischen Provinz Nord-Hamgyong ein Vortrag gehalten wurde, um junge Menschen aufzufordern, sich der kapitalistischen Kultur bewusst zu werden.

Laut Quellen von Daily NK North Hamgyong Province hielt das Komitee der Sozialistischen Patriotischen Jugendliga (Jugendliga) der Stadt Chungjin am 24. vom 16. bis 19. einen Vortrag mit dem Titel „Die Illusion des Kapitalismus ist nur der Tod“.

Nordkorea verstärkt seine Kontrolle über das Ansehen illegaler Videos wie südkoreanischer Filme und Dramen, aber es wird gesagt, dass es mehr Anstrengungen unternimmt, um gegen die Ideologie junger Menschen vorzugehen, da solche Handlungen unter jungen Menschen ununterbrochen fortgesetzt werden.

Dieser Vortrag wurde von Arbeitern der städtischen Jugendliga gehalten, und der Vortragende sagte: „Die Illusion des Kapitalismus verrottet die Ideen und den Geist junger Menschen.“ Es wird berichtet, dass er sagte: “Es gibt eine Ursache in den jungen Menschen.”

Insbesondere betonte der Dozent: “Jetzt, wo die ideologischen und kulturellen Infiltrationspläne des Feindes bösartiger werden als je zuvor, darf unsere Jugend niemals unreine Aufnahmen wie südkoreanische (südkoreanische) Filme oder Dramen heimlich ansehen oder verbreiten.”

Auf diese Weise befiehlt Nordkorea jungen Menschen, sich mit Ideen zu bewaffnen, und sagt, dass die Jugend die wichtigste Rolle beim Festhalten am Sozialismus spielt.

Die Quelle sagte jedoch, dass junge Leute tatsächlich sagen: “Ernährt uns die Ideologie nicht?”

Tatsächlich wird gesagt, dass die jungen Leute, die an diesem Vortrag teilgenommen haben, den Inhalt des Vortrags nicht hören wollten und eine mürrische Haltung zeigten.

Eine Quelle sagte: „Ein junger Mann aus der Stadt Chongjin beklagte sich darüber, dass er sich müde und desillusioniert fühlte, weil er sich jedes Mal, wenn er seine Augen öffnete, einem Programm für freie Künste unterziehen musste. Es wird nicht einfach sein, die Meinung junger Menschen zu ändern“, sagte er.

Gleichzeitig sagte die Quelle: „Wenn es ein Land ist, das gut genug lebt, um mit anderen Ländern mithalten zu können, wer würde sich dann Illusionen über den Kapitalismus machen?“ wies darauf hin


Source: DailyNK by www.dailynk.com.

*The article has been translated based on the content of DailyNK by www.dailynk.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!