Volkswagen Arteon Shooting Brake 1.4 TSI eHybrid

Es bringt viel in die Stimmung eines Autos, wenn man die Tür öffnet und das Glas wie eine Klinge in den Himmel starrt. Es hat Sportlichkeit, Luftigkeit und Sauberkeit und passt wunderbar zum Design des Volkswagen Arteon Shooting Brake. Der Autoliebhaber nähert sich ihm gerne, geht vor dem Fahren herum, ein Auto, das ohne ein Wort nicht zu laufen ist.

Die Fenster sind rahmenlos

Er startet immer im Elektromodus, er startet den Benziner erst nach den ersten Metern, wenn die Batterie nicht ausreichend geladen ist. Der Sound des Motors ist solide, er ist in diesem Fall nicht störend, die Schalldämmung des Arteon ist super, so dass die Fahrt angenehm ist. Winzige Geräusche unterbrechen nur die Stille, wie das Zittern von Glasdach und Seitenscheiben, die Karosserie ist hörbar nicht steif genug. Außerdem gibt es auf der falschen Spur aufgrund der beleuchteten Reifen Geräusche vom Fahrwerk.

Durch seine leichte, aber feste Lenkung fühlt es sich im Allgemeinen gut an, spürt etwas Gewicht darauf, es bewegt sich in einem großen Auto und die Montage ist ziemlich gut, so dass das Qualitätsgefühl beim Fahren richtig zusammenkommt. Das tut das Fahrwerk, denn es federt viel härter – als hätte es vor einem Upgrade schlechter abgeschnitten, Federung und Stoßdämpfer erinnern an Premium-Autos. Der Arteon-Ring, wenn es sein muss, aber auf jeden Fall hält, wenn es sein muss und zwischenzeitlich nicht auf Straßenwanzen klopft, ist eine schöne Arbeit.

Modeprodukt aus einem beliebten Auto - Volkswagen Arteon Shooting Brake 6

Die seidenchromen Accessoires des Elegance-Pakets sind wirklich elegant in der Form

Weniger lässt sich über den Antriebsstrang sagen, dem es an der richtigen Harmonie für Perfektion fehlt. Bei einer Elektro-Reichweite, die mit praxisgerechten 41 Kilometern gerade mal das untere Ende der Kategorie erreicht, bleibt uns nicht viel Zeit, bis der Benziner anspringt. Der Wechsel zwischen den beiden Antrieben ist spürbar, man gewöhnt sich leicht an das höhere Drehmoment des Elektromotors, der Benziner schneidet im Vergleich dazu eher schlecht ab.

Das größere Ärgernis ist, dass er zwar fast bei jedem Stopp elektrisch startet, der Elektromotor den Arteon aber nicht hält und beim Loslassen der Bremse sanft zurückrollt. Außerdem fühlt es sich im Grunde nicht zu stark an, die Beschleunigungen sind absolut durchschnittlich, der Antrieb ist auf ein ruhiges Tempo abgestimmt. Im Gegenzug gibt es den GTE-Modus, bei dem der ganze Kakao dem Antrieb hinzugefügt wird und beide Motoren vom ersten Moment an eingeschaltet werden.

Modeprodukt aus einem beliebten Auto - Volkswagen Arteon Shooting Brake 7

Die Hybridversion des Arteon ist nur Frontantrieb, erhältlich für Benzin- und Diesel-Allradantrieb

Es ist gut, mit ihm zu reisen, eine lange Reise zu unternehmen, komfortabel und geräumig, ruhig in der Kabine. Auch die Sitze wurden vorne breiter gemacht, damit jeder darin Platz findet. Für die Nutzung lohnt es sich, als Plug-in-Hybrid häufig aufzuladen. Wenn wir dies nicht tun, wird der Durchschnittsverbrauch mit 9-10 Litern in der Stadt nicht sehr zufriedenstellend sein. Auf einer Landstraße fuhr er 100 Kilometer mit einer vollständig entladenen Batterie mit durchschnittlich 7,5 Litern. Mit einer voll aufgeladenen Batterie legte die Stadt mit 5,4 Litern 100 Kilometer zurück, von denen nur 60 Kilometer tatsächlich Benzin waren.


Source: Vezess by www.vezess.hu.

*The article has been translated based on the content of Vezess by www.vezess.hu. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!