Vize-Premierminister Boris Johnson verteidigt nach der Rede von Gurli Gris: Er war in Topform


Der britische Premierminister Boris Johnson war “richtig in Form”, als er Anfang dieser Woche mit einer Rede vor Wirtschaftsführern für Aufsehen sorgte, in der er mehrmals den Faden fallen ließ und angeblich über Gurli Gris klatschte.

Das sagt der britische stellvertretende Premierminister zu Journalisten, die glauben, der Premierminister habe eine seltsame Figur gemacht.

“Der Premierminister war in hervorragender Verfassung, und das hat in keiner Weise Bedenken hinsichtlich seiner Führungsqualitäten geweckt”, sagte der stellvertretende Premierminister Dominic Raab auf die Frage nach Johnsons Gesundheit und seiner Fähigkeit, sein Land zu führen.

Johnson konnte während seiner Rede vor dem britischen Industrieverband CBI am Montag kurzzeitig keine Worte finden, als er seine Notizen aus den Augen verlor. Anschließend erzählte er eine Anekdote über seinen jüngsten Besuch im Themenpark Peppa Pig World (Gurli Gris).

Boris Johnson hat sich entschuldigt, dass er sich in den Notizen verloren hat

Als Journalisten am Mittwoch andeuteten, dass es problematisch oder seltsam scheine, erklärte Raab, er sei anderer Meinung.

“Wenn es um Peppa Pig geht, ist es ein fantastisches Exportgut für Großbritannien, und ich denke, das war der Punkt des Premierministers.”

Boris Johnson entschuldigte sich mehrmals dafür, dass er sich in seinen Notizen verloren hatte, die er irgendwann fieberhaft durchblätterte.

Bei der CBI-Führungskonferenz im Hafen von Tyne, South Shields, die online übertragen wurde, rettete Johnson nach seiner eigenen Interpretation die Situation, indem er über Gurli Gris sprach.

Er verwies darauf, dass die 17-jährige Animationsfigur in 180 Länder exportiert worden sei und einen geschätzten Marktwert von 3,8 Milliarden US-Dollar hatte, als die Marke 2019 vom Spielzeughersteller Hasbro gekauft wurde.

„Ich weiß nicht, ob Sie die Nachricht gehört haben, meine Freunde, aber gestern habe ich Peppa Pig World besucht auf einer langen Improvisation.

„Unseren kreativen Möglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt, wenn wir ein von Picasso inspiriertes Schwein an chinesische Kinder verkaufen können“, sagte er.

Ein Journalist fragte nach der Rede, ob Johnson in Ordnung sei. Das sei er, lautete die Antwort des Premierministers.

Später wurde er jedoch von mehreren konservativen Gruppen kritisiert, die sich gegen die Änderungen der Regierung im Sozialsystem des Landes aussprechen, und mehrere Lobbyskandale haben das Vertrauen in die Führung von Boris Johnson in seinem eigenen Hinterhof geschwächt.

„In der Downing Street gibt es Bedenken um den Premierminister. Es funktioniert einfach nicht“, sagte eine Quelle gegenüber The Guardian.


Source: Politiken.dk – Forsiden by politiken.dk.

*The article has been translated based on the content of Politiken.dk – Forsiden by politiken.dk. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!