Vier junge Männer stahlen Benzin und Batterien, der Schaden überstieg eine halbe Million Dinar

DREI aus Obrenov und einer aus Belgrad stahlen Öl und Batterien in der Gegend von Valjevo und Divčibar und fügten den Besitzern “schweren” Schaden von einer halben Million Dinar zu.

IN VALJEV HABEN SIE ZEHN MONATE KRAFTSTOFF GESTOHLEN: Vier junge Männer stahlen Kraftstoff und Batterien, der Schaden belief sich auf über eine halbe Million Dinar

Foto: Shutterstock/Illustration

Die Polizei von Valjevo hat nämlich eine Reihe schwerer Diebstähle aufgeklärt und bei der Staatsanwaltschaft Basic in Valjevo Strafanzeige gegen drei Männer im Alter von 30, 27 und 22 Jahren aus Obrenovac und einen 21-Jährigen aus Belgrad erstattet.

Die vier stehen, wie angekündigt, im Verdacht, von Januar bis November dieses Jahres 1.380 Liter Öl und 12 Batterien aus insgesamt 10 Lastwagen und Arbeitsmaschinen gestohlen zu haben, die auf Privatgrundstücken in der Gegend von Valjevo und Divčibar abgestellt waren. Der materielle Schaden, der den Eigentümern auf diese Weise entstanden ist, wird auf über 500.000 Dinar geschätzt.

Die Polizei fand bei den Verdächtigen sechs Batterien und gab sie ihren Besitzern zurück.

(Blinken)

Folgen Sie uns durch die iOS- und Android-Anwendung


Source: Novosti.rs RSS – Današnje vesti by www.novosti.rs.

*The article has been translated based on the content of Novosti.rs RSS – Današnje vesti by www.novosti.rs. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!