Verlegung strategischer Kräfte in die Umgebung vor dem Start von Hyperschallraketen… ‘Begleitend’ zum eigentlichen Einsatz

Nordkorea führte am Morgen des 28. Morgens einen Teststart einer neu entwickelten Hyperschallrakete „Hwasong-8“ in Doyang-ri, Ryongrim-gun, Provinz Jagang, durch, teilte die Korean Central News Agency mit. /Foto = Aufgenommen von der Website der Korean Central News Agency

Es wird berichtet, dass kürzlich ein neues strategisches Truppenregiment in die Nähe des Gebiets verlegt wurde, in dem Nordkorea eine Hyperschallwaffe (mit dem Namen Hwasong-8) testabgefeuert hat.

Vor dem Testen einer neuen Waffe namens “Game Changer” weisen einige darauf hin, dass die Truppen, die diese Waffe tatsächlich bedienen, direkt oder indirekt am Start teilnehmen und sogar die Entwicklung in Zukunft vorantreiben sollen.

Am 29. berichtete die Militärquelle der nordkoreanischen Provinz Jagang von Daily NK, dass am 24. das Strategische Militärkommando dem Obersten Kommando Bericht erstattet habe, nachdem die Kapazität eines Regiments in den Arbeitsbezirk Riman, Kreis Jeoncheon, Provinz Jagang, verlagert worden war.

Das Projekt zur Verlegung der Einheiten wurde von den der Strategischen Armee direkt unterstellten Ingenieureinheiten durchgeführt, die kürzlich die Installation und Anordnung von Gebäuden, Topographie, Tunneln und dem Yusu-Gebiet abgeschlossen haben.

Die Technik-, Personal- und Kampfstollen der ehemaligen Einheit (Führungseinheit, Schießstand) wurden alle verlegt, erweitert, repariert, inspiziert und alle nachts hierher verlegt, verstärkt und eingesetzt.

Die Quelle sagte, dass das bestehende Raketenmanagement-Bataillon und das Schießstand-Management-Bataillon organisiert und mit diesem Regiment verbunden waren.

All diese Arbeiten wurden seit Ende Juni durchgeführt. Dies ist der Teil, an dem Sie spüren können, wie viel Mühe Nordkorea unternommen hat.

Die Quelle sagte: „Eine regionale Basis, auf der eine wichtige strategische militärisch-technische Kraft verstärkt und auf Regimentsebene in der Nähe der historischen Stätte (Jeoncheon-gun) stationiert werden kann, wo die interkontinentale ballistische Rakete (Hwasong-14) 2017 erfolgreich einen Test gestartet hat , und ein überraschender Start ist aufgrund der Konzentration von Munitionsfabriken möglich. Es war im Einklang mit dem Befehl des Obersten Heeres, davon Gebrauch zu machen“, erklärte er.

Mit anderen Worten, es bedeutet, dass Jagang-do nach dem besten operativen und taktischen Plan erstellt wurde, der für heimliche und vorzeitige Schläge geeignet ist, da Jagang-do bergig ist und die Transport- und Transportwege unter Tunneln sind. Mit anderen Worten, es wird als Pre-Stop-Operation gelesen, um eine „Raketen-Bergkriegsführung“ nach nordkoreanischer Art zu entwickeln.

Der zweite Teststart der Hwasong 14. /Foto = nordkoreanische Website Ryugyong Capture

Bemerkenswert ist auch, dass das Strategic Force Regiment nur etwa 10 km von dem Gebiet entfernt neu stationiert wurde, in dem der vom National Defense Science Institute (Doyang-ri, Ryongnim-gun, Jagang-do) geleitete Hyperschallteststart stattfand.

Diesbezüglich sagte die Quelle: “Bis zum tatsächlichen Einsatz der Hyperschallrakete sind noch viele Schritte erforderlich, aber es ist sehr wahrscheinlich, dass sie am ersten Test teilgenommen haben, da es sich um eine Waffe handelt, die sie sowieso verwenden müssen.”

Interessant ist auch, dass die Entscheidung zum Einsatz der Strategic Force, einer Spezialeinheit, die verschiedene ballistische Raketen in der Region nahe China betreibt, ebenfalls interessant ist. Denn aus chinesischer Sicht kann es als „Provokation“ angesehen werden, dass es sich um strategische Waffen wie Interkontinentalraketen (Interkontinentalraketen (Interkontinentalraketen) und U-Boot-gestützte ballistische Raketen (SLBMs) ​​sowie um taktische Waffen wie z als neue Lenkflugkörper.

Eine andere hochrangige Militärquelle sagte: “Es wurde strategisch berechnet, dass wenn der Feind diesen Ort (Liman Workers’ District, Jeoncheon-gun, Provinz Jagang), der etwa 50 km von der chinesischen Grenze entfernt liegt, bombardieren könnte, es zu einer Eskalation kommen könnte Weltkrieg.”

Mit anderen Worten, es handelt sich um eine Entscheidung, die auf dem Urteil beruht, dass es schwierig sein kann, einen Präventivschlag zu bestimmen, selbst wenn Südkorea, die USA und Japan eine entsprechende Raketenstartbewegung entdecken.

Dementsprechend besteht die Möglichkeit, dass Nordkorea seine Nuklearstreitkräfte weiter aufrüstet und gleichzeitig seine technischen Raketenabschusskräfte in diesem Gebiet aufstockt.

Die Quelle sagte: “Der Befehl des Obersten Kommandos wurde bereits erlassen, ‘bis Ende dieses Jahres ein weiteres technisches Startregiment der Strategischen Truppe zu der (nahezu) interstellaren Streitmacht zu verlegen und zu entsenden’.” Die Absicht des Obersten Kommandos ist es, es zu einer militärisch-zentrierten Kernstartbasis auszubauen“, sagte er.

Auf der anderen Seite sagten die Vereinigten Stabschefs am 29.: “Bei der Bewertung der erkannten Geschwindigkeit der ‘Überschallrakete’, von der Nordkorea gestern angekündigt hatte, dass sie einen Testabschuss durchführte, befindet sie sich in einem frühen Entwicklungsstadium und wird beurteilt dass es eine beträchtliche Zeit bis zur Bereitstellung dauern wird.”

Es wird auch gesagt, dass sich das südkoreanische Militär der Tatsache bewusst ist, dass es sich in Zukunft weiterentwickeln wird, während es die Entwicklung dieser Waffe offiziell bestätigt.


Source: DailyNK by www.dailynk.com.

*The article has been translated based on the content of DailyNK by www.dailynk.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!