Verfahren gegen UP-Vorsitzenden in Bandarban

Chacha Pru Marmar, Vorsitzender der Rupsipara Union in Bandarban, wird beschuldigt, einen Medienarbeiter geschlagen zu haben. In diesem Fall reichte Lama einen Fall beim Gericht des Obergerichtsmagistrats Anisur Rahman ein, einem lokalen Medienarbeiter. Lächeln.

Am heutigen Montag (4. Oktober) nahm das Gericht den Fall zur Kenntnis und wies die Polizei von Lama Thana an, den Vorwurf zu untersuchen.

Laut Strafverfolgungs- und Fallbericht hat der Vorsitzende der Rupsipara-Gewerkschaft, Chaching Pru Marma, am Montag gegen 9:30 Uhr auf dem Weg nach Alikadam einen Medienarbeiter aus dem Gerichtsbereich verprügelt und ihn in das Bürozimmer eines Mitarbeiters von Upazila Parishad gebracht.

Dort zerbrach er sein Handy und packte den Kragen seines Hemdes.

Hasan, ein gefolterter Medienarbeiter, beschwerte sich: „Ich wurde geschlagen und gefoltert, weil ich über soziale Medien und Online-Medien über das Missmanagement der Rupsipara Union Parishad geschrieben habe. Ich habe eine Klage gegen den Vorsitzenden des Gerichts von Lama Senior Judicial Magistrate Anisur Rahman eingereicht, um Gerechtigkeit für die Schläge zu suchen. ”

Der Vorsitzende der Rupsingpara Union, Chaching Pru Marma, wies die Vorwürfe jedoch zurück und sagte: „Der Vorfall, einen Medienarbeiter geschlagen zu haben, ist nicht wahr. Ich wollte jedoch von ihm wissen, wie es um die Verbreitung von Falschmeldungen in sozialen Medien und einem sogenannten Online ohne Erlaubnis geht. Er ist ein falscher Journalist. Gegen meinen politischen Gegner wurde ein Verschwörungsverfahren eingeleitet. ”

Zur Bestätigung des Vorfalls sagte der leitende Beamte (OC) der Polizeistation von Lama, Mizanur Rahman: „Ich habe erfahren, dass ein Fall beim Lama-Gerichtsgericht eingereicht wurde, aber wir haben noch kein schriftliches Dokument erhalten, das das Gericht anweist, Nachforschungen anzustellen. Bei Erhalt einer Kopie des Falls werden rechtliche Schritte eingeleitet. ”



Source: দৈনিক আজাদী by dainikazadi.net.

*The article has been translated based on the content of দৈনিক আজাদী by dainikazadi.net. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!