Veganes Fleisch aus dem 3D-Drucker kommt nach Europa

Die ersten Präparate können in Großbritannien und den Niederlanden serviert werden.

Ein Unternehmen namens Redefine Meat stellt mit 3D-Druck „künstliches Fleisch“ her. Eshchar Ben-Shitrit, CEO und Mitbegründer von Redefine Meat, sagte im vergangenen Juli, dass ihre schnellste Anlage in einer einzigen Stunde mehr als 50 Steaks produzieren könnte. Die Entwickler wollten, dass die Geräte bis Anfang 2021 10 Kilogramm alternatives Fleisch pro Stunde produzieren können. Sie wollen das Angebot nicht nur in Israel, sondern auch in vielen europäischen Ländern verfügbar machen. Ihre ersten Partner werden Luxusrestaurants sein.

Das Unternehmen jetzt vorgeführt das erste im 3D-Druck hergestellte “Fleisch”, das Lamm und Rindfleisch am ähnlichsten ist, und die Produkte werden nach Europa geliefert.

Die alternative Fleischindustrie hat bisher Hackfleischprodukte hergestellt, denen oft die faserige Textur fehlte, die in Tierfleisch zu finden ist. Redefine Meat hat dieses Problem gelöst und bietet nun Hackfleisch „Beef“, Burger, Würstchen und „Lammbohnen“ an, die bereits in mehr als 150 israelischen Restaurants serviert werden. Zudem werden die Produkte demnächst in den ersten britischen und niederländischen Restaurants erhältlich sein.


Das künstliche Fleisch besteht aus einer Mischung aus Erbsenprotein, Soja, Rüben, Kichererbsen und Kokosfett. Sie sind eiweißreich, enthalten kein Cholesterin und ähneln nicht nur im Aussehen, sondern auch im Geschmack echtem Fleisch. In der Fertigung kommen 3D-Drucker zum Einsatz, die das Unternehmen künftig weltweit verkaufen will, zusammen mit den dafür benötigten speziellen „Druckpatronen“. Das Unternehmen konnte kürzlich 29 Millionen US-Dollar an finanzieller Unterstützung aufbringen, die für die weitere internationale Expansion verwendet werden.

Source: SG.hu Hírmagazin – IT/Tech by sg.hu.

*The article has been translated based on the content of SG.hu Hírmagazin – IT/Tech by sg.hu. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!