Unter Windows 11 sind sowohl Alder Lake als auch Zen 3 langsamer. Wann kommt das Heilmittel? Vielleicht in einem Jahr

In diesem Sommer waren die ersten Bedenken, dass Windows 11 nicht langsamer sein würde als Dutzende. Schwer zu sagen, woher sie kamen (vielleicht hat jemand, der sich auskennt, irgendwo gesprochen). Damals zerstreute Microsoft Bedenken, indem es sagte, dass das Eleven sehr clever sei, und sprach von einem hohen Grad an grafischer Oberflächenoptimierung:

Leistung ist wirklich unsere oberste Priorität und wir möchten Ihnen versichern, dass all die neuen Spaßfunktionen (Glimmer und abgerundete Ecken) superschnell und unberührt sind. [chod] Betriebssystem. Glimmer zum Beispiel ist speziell für eine höhere Leistung als Dinge wie Acryl entwickelt. […] Wir haben die Leistung für abgerundete Ecken optimiert, sodass Sie keinen Unterschied zu eckigen Ecken bemerken sollten.

Aber zuerst kamen Fehler im Zusammenhang mit Ryzen-Prozessoren (die die Leistung in L3-Cache-empfindlichen Anwendungen reduzierten). Anschließend stellte sich heraus, dass trotz der Tatsache, dass Windows 11 spezielle Optimierungen für Core 12000 / Erlensee, diese Prozessoren sind langsamer als in Windows 10 ohne Optimierungen. Als dann ein Bugfix herauskam, der die Leistung des Riesen beeinflusste, stellte sich heraus, dass die Ryzens auch in den Elfern etwas langsamer waren als in den Zehnern. Und in letzter Zeit gab es Benutzerbeschwerden über GUI-Antworten, die langsamer als Dutzende eingehen.

Microsoft hat sich ein weiteres Statement einfallen lassen, das Abhilfe verspricht – im Jahr 2022:

Für Leistung [Windows 11] wir werden uns auf 2022 konzentrieren. Ein Großteil der Bemühungen wird in die Startup- und Startup-Performance fließen; bzgl. des Renderings von User-Interface-Elementen (nach dem Start des Frameworks) haben wir die Skalierbarkeit bis hin zu Buttons mit 10k-Auflösung und ähnlichem getestet. Die meisten UI-Elemente werden bereits ziemlich schnell gerendert, aber es wäre gut zu verstehen, ob es spezielle Skalierungs- / Verlangsamungsprobleme gibt, auf die wir uns konzentrieren könnten.

Intern haben wir zusätzlich zu unserem Fokus auf die Performance des UX-Frameworks im Jahr 2022 ein eigenes Team geschaffen, das sich intensiv mit diesem Thema beschäftigt. Es gibt also mehr Dinge, an denen wir gemeinsam arbeiten, um sicherzustellen, dass wir gut abschneiden.

Während also Microsofts Sommer-Statement gezeigt haben mag, dass Windows 11 leistungstechnisch quasi so optimiert ist, dass dies nicht mehr möglich ist, sieht es nun so aus, als würden erst im nächsten Jahr Leistungsoptimierungen beginnen.


Source: Diit.cz by diit.cz.

*The article has been translated based on the content of Diit.cz by diit.cz. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!