Unsere Leser sprechen: Welchen Monitor verwenden Sie?

Der Monitor ist ein grundlegender Bestandteil jedes PCs, da er sich um alles kümmert interpretiert das von der Grafikkarte empfangene Signal und wandelt es in sichtbare Elemente um mit wem wir interagieren können. Das ist seine Funktion, aber nicht alle Monitore sind dazu in der Lage, sie auf dem gleichen Niveau auszuführen, noch bieten sie die gleichen Funktionen.

Ein preiswerter Monitor funktioniert ohne Probleme, bietet aber eine schlechte Farbwiedergabees wird sehr eingeschränkte Betrachtungswinkel haben, es wird Anschlüsse verwenden, die bereits weitgehend überholt sind, es wird keine Anpassungen zulassen, die die Ergonomie verbessern, und es wird ihm an erweiterten Funktionen fehlen, die letztendlich einen wichtigen Mehrwert darstellen.

Immer wenn ich über dieses Thema spreche, kommt mir ein Gespräch in den Sinn, das ich vor Jahren mit einem Freund hatte. Als ich meinen alten 15-Zoll-LCD-Monitor von Sony eingetauscht habe ein ASUS mit VA-Panel Ich bekam Besuch von einem lebenslangen Freund, der meinen neuen PC sehen wollte, und Er war sehr überrascht von dem Monitor, vor allem wegen der farblichen Darstellung und weil es bei seitlicher Betrachtung nicht nachdunkelte. Ich musste die Unterschiede zwischen den verschiedenen Panels erklären, die ein Monitor montieren kann, und es dauerte nicht lange, bis er einen IPS-Monitor bekam.

alle Monitore sie tun dasselbe, aber sie sind nicht dasselbe, das ist klar. Das ist eine Lektion, die einige mühsam gelernt haben und die anderen immer klar war, obwohl wir uns aus Budgetgründen mehr als einmal mit ökonomischen Modellen abfinden mussten. Mein erster großer Sprung in dieser Hinsicht war der von mir verwendete ASUS-Monitor mit VA-Panel und 1080p-Auflösung begleiten eine GeForce GTX 970.

Die letzte Monitorrenovierung, die ich durchgeführt habe, war im Jahr 2019. Unter Ausnutzung der von Amazon eröffneten Weihnachtsaktionsangebote konnte ich einen ASUS ROG Strix XG32VQ 31,5″ mit QHD-Auflösung und Adaptive Synchronisierung, was bedeutet, dass es G-Sync-kompatibel ist. Dieser Monitor ist höhenverstellbar, schwenk- und neigbar, verwendet ein gebogenes VA-Panelhat ein 144 Hz Bildwiederholfrequenz und gibt 125 % des sRGB-Farbraums wiederalles gewürzt mit einer Reaktionszeit von 4 ms.

Damals dachte ich, es sei ein guter Kauf, und heute Ich kann bestätigen, dass dies einer der besten Technologiekäufe war, die ich je getätigt habe. Bisher hat es mir eine fantastische Benutzererfahrung gegeben und funktioniert immer noch so gut wie am ersten Tag, trotz all der harten Arbeit, die ich ihm gegeben habe (über 10 Stunden Gebrauch pro Tag, fast jeden Tag). Es ist wahr, dass wir heute überlegene Monitore finden können und das für weniger als das, was mich dieser damals gekostet hat, aber es besteht immer noch keine Notwendigkeit, ihn zu ändern. Jetzt bist du dran, welchen Monitor verwendest du?


Source: MuyComputer by www.muycomputer.com.

*The article has been translated based on the content of MuyComputer by www.muycomputer.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!