United Group stärkt Position in Griechenland: Wind Hellas gehört führendem Telekommunikationsunternehmen in Südosteuropa

ATHEN – Die United Group gab heute den Abschluss der Übernahme des griechischen Telekommunikationsbetreibers Wind Hellas bekannt.

Der Konzern hat bisher 1,4 Milliarden Euro in den griechischen Markt investiert und wird in den nächsten fünf Jahren mindestens weitere 1,3 Milliarden Euro in das optische Netz, Pay-TV-Dienste und das 5G-Netz investieren. Dies ist eine der größten Investitionen in Griechenland in den letzten Jahren.

Die Akquisition von Wind Hellas stellt einen bedeutenden Meilenstein für die United Group und den Telekommunikationsmarkt in Griechenland dar. Dies ist ein weiterer Schritt nach vorne, um den Kunden in diesem Land die besten Produkte und Dienstleistungen zu bieten, die unsere Branche anbieten kann“, sagte der Geschäftsführer der United Group Victoria Boklag.

Durch Investitionen und die Anwendung unseres Know-hows aus allen acht Märkten, in denen die Gruppe tätig ist, werden wir in der Lage sein, Privatkunden und Unternehmen in Griechenland Top-Produkte und das beste Kundenerlebnis zu bieten.“, schloss Boklag.
Auf diese Weise erweiterte die Gruppe ihr Dienstleistungsangebot in Griechenland um weitere 3,4 Millionen Kunden, so dass die Zahl der United Group-Kunden in diesem Land auf 4,7 Millionen oder insgesamt 15,2 Millionen in allen Märkten, in denen sie tätig ist, stieg.

Die United Group mit Sitz in den Niederlanden ist der führende Telekommunikations- und Medienbetreiber in Südosteuropa, innerhalb dessen die SBB und ihre Dienste EON und Total TV in Serbien tätig sind und Medieninhalte von den Fernsehsendern und den Portalen N1, Nova S und Sport Klub veröffentlicht werden.

Mit der Übernahme von Nova trat die Gruppe 2020 in den griechischen Markt ein. Seitdem hat es das Unternehmen umfirmiert und die beliebteste TV-Plattform in der EON-Region eingeführt, um seine Position auf dem lokalen Markt zu stärken.

Aus den übernommenen Unternehmen Wind Hellas und Nova in Griechenland wird die United Group einen konvergenten Betreiber mit dem Ziel schaffen, der zweite auf dem Markt zu werden.

Über United Group:
Die United Group mit Sitz in den Niederlanden, Betreiberin der SBB und ihrer EON- und Total-TV-Dienste und deren Medieninhalte von N1, Nova S und Sport Klub herausgegeben werden, ist der führende Telekommunikations- und Medienanbieter in Südosteuropa. Die United Group verfügt über die größte Netzabdeckung in der Region und bietet ihren Kunden die attraktivste Auswahl an TV-Inhalten aus der ganzen Welt. Erhebliche Investitionen in digitale Infrastruktur, Medieninhalte und Technologie sichern die Exzellenz der Produkte und Dienstleistungen, die es seinen Kunden anbietet. Seit März 2019 befindet sich die United Group mehrheitlich im Besitz von BC Partners, einer der größten Investmentgesellschaften der Welt.

Für weitere Informationen besuchen Sie united.group


Source: Advertiser Serbia by www.advertiser-serbia.com.

*The article has been translated based on the content of Advertiser Serbia by www.advertiser-serbia.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!