Ungleichmäßige Eröffnung an der Wall Street, Aktien von Manchester United steigen, da der Eigentümer des Clubs einen Verkauf erwägt


Nach etwa 10 Handelsminuten stieg der Dow Jones um 0,27 Prozent, der S&P 500 um 0,06 Prozent und der Nasdaq um 0,39 Prozent.

Gestern schloss Thanksgiving die Märkte in den USA, und der Freitag nach Thanksgiving ist oft weniger liquide als normal. Auch die Börse schließt heute früher als sonst.

Die Wall Street erlebte am Mittwoch einen Tag der Gewinne, wobei der Dow Jones um 0,28 Prozent, der S&P 500 um 0,59 Prozent und der Nasdaq um 0,99 Prozent zulegten.

Die Anleger fressen am Mittwoch die Veröffentlichung des Protokolls der Novembersitzung der Federal Reserve, die die Erwartungen bestätigt, dass das Tempo der Zinserhöhungen verlangsamt wird. Die meisten Mitglieder des Offenmarktausschusses der Fed halten eine Verlangsamung des Zinserhöhungstempos in naher Zukunft für „angemessen“. Einige Mitglieder des Offenmarktausschusses äußerten auch ihre Besorgnis über die Auswirkungen von Zinserhöhungen auf die Wirtschaft und ihre Stabilität.

Es gab einige Meinungsverschiedenheiten darüber, wie hoch der Leitzins letztendlich sein sollte. Aus dem Protokoll geht jedoch hervor, dass der Zinssatz höher als bisher geschätzt angesetzt wird. Bei der Sitzung im September wurde der Zinssatz auf etwa 4,6 Prozent geschätzt, aber jetzt überschreiten die Schätzungen bereits 5 Prozent.

Am Dienstag und Mittwoch stark erhöht Manchester United Die Aktie stieg nach einer Weile des Handels um etwa 10 Prozent. Die Eigentümerfamilie des in der Premier League spielenden Fußballvereins begrüßte den Markt mit Freude Glazersien eine Ankündigung, dass ein Verkauf in Betracht gezogen wird, während der Club “strategische Optionen” erwägt. Die 17-jährige Eigentümerschaft des Clubs durch die amerikanische Glazer-Familie war voller Dramatik. Manchester United Supporters’ Trust sagte in einem offenen Brief, nachdem die Verkaufspläne bekannt wurden, dass die Amtszeit der Glazers sowohl auf als auch neben dem Platz von Schulden und Verfall geprägt war.

Teslas Die Aktie fiel nach einer Weile des Handels um 0,2 Prozent, nachdem das Unternehmen angekündigt hatte, dass sein gehyptes Full Self-Driving Beta-Supportsystem allen seinen Kunden in Nordamerika zur Verfügung stehen wird. Das für das autonome Fahren entwickelte Betriebssystem wurde bisher nur für Fahrer installiert, die ein 100-prozentiges Sicherheitsprofil erreicht haben. Chinas Marktaufsichtsbehörde berichtete außerdem, dass Tesla mehr als 80.000 Autos in China wegen Software- und Sicherheitsgurtproblemen zurückruft.


Source: Arvopaperi by www.arvopaperi.fi.

*The article has been translated based on the content of Arvopaperi by www.arvopaperi.fi. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!