Ukrzaliznytsia stornierte am 23. November eine Reihe von Zügen wegen eines russischen Raketenangriffs

Gleichzeitig fahren derzeit alle Züge der South Western Railway, die auf der Straße unterwegs sind.

“Ukrzaliznytsia” stornierte eine Reihe von Zügen aufgrund eines russischen Raketenangriffs am 23. November 2022.

Wie berichtet Pressedienst von “Ukrzaliznytsia”, wurden folgende S-Bahnen gestrichen: #6211 „Fastiv – Kozyatyn“; #6402/6403 “Bachmach – Konotop – Bachmach”; Nr. 6255/6256 und Nr. 6257/6258 “Kozyatyn – Berdychiv – Kozyatyn”.

Darüber hinaus musste die Eisenbahn aufgrund von Unterbrechungen in der Stromversorgung von Donezk den Zug Nr. 6806 “Slovyansk – Lozova” streichen, und der Zug Nr. 6803 “Lozova – Kramatorsk” wurde auf den Bahnhof von Sloviansk beschränkt.

Lesen Sie auch:

Auf der Südbahn sind heute folgende S-Bahnen ausgefallen:

  • #6535/6536 “Poltawa – Krementschuk – Poltawa”;
  • #6805/6806 “Poltawa – Kobylyaki – Poltawa”;
  • #6506/6505 “Poltawa – Ogultsi – Poltawa”;
  • #6725/6724 “Poltawa – Romodan – Poltawa”;
  • Nr. 7001 “Charkiw – Lozova”;
  • #6414 “Krasnopavliwka – Charkiw”;
  • #6527 “Charkiw – Losowa”;
  • Nr. 6705 “Charkiw – Zmiiv”.

Der Zug Nr. 6576 „Poltawa – Krasnograd“ wurde nicht planmäßig zum Bahnhof Krasnograd geschickt.

Gleichzeitig wird berichtet, dass alle Züge der South Western Railway, die auf der Straße unterwegs sind, nun weiterfahren. Die meisten S-Bahnen fahren unter Lokomotiven, weil einige Bahnhöfe ohne Strom bleiben. Außerdem werden sie aufgrund von Unterbrechungen der Stromversorgung mit einer Geschwindigkeitsbegrenzung fahren und sich dementsprechend auf ihrem Weg verzögern.

Russischer Raketenangriff auf die Ukraine am 23. November

Am Nachmittag des 23. November 2022 startete die russische strategische Luftfahrt eine große Anzahl von Raketen über der Ukraine. Als Folge des Schlags einer Reihe kritischer Infrastruktureinrichtungen im ganzen Land wurde ein System von Notstromausfällen für mindestens einen Tag eingeführt.

Der Präsident der Ukraine, Wolodymyr Selenskyj, kommentierte den heutigen Beschuss ukrainischer Städte durch die russischen Invasoren und sagte, dass Russland der ganzen Welt wieder einmal bewiesen habe, dass es ein terroristischer Staat sei, indem es 67 Raketen auf unsere Infrastruktur, Energie und einfache Menschen abgefeuert habe.

Neuigkeiten könnten Sie auch interessieren:


Source: Інформаційне Агентство УНІАН by www.unian.ua.

*The article has been translated based on the content of Інформаційне Агентство УНІАН by www.unian.ua. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!