UK und STU zu einer vereinen? Hochschulen können es sich noch nicht vorstellen – Home – News


Weder die Comenius-Universität in Bratislava noch die Slowakische Technische Universität in Bratislava können sich derzeit vorstellen, zu einer Einheit zu fusionieren.

STU-Sprecher Juraj Rybanský erklärte, dass die Fusion mit Großbritannien kein aktuelles Thema für die STU sei, sie wurde vor zwei Jahren diskutiert, aber beide Universitäten lehnten dies aus mehreren Gründen ab.

“Einen solchen Zusammenhang können wir uns kurzfristig nicht vorstellen”, erklärte die britische Sprecherin Lenka Miller. Ihrer Meinung nach würde ein solches Projekt einen enormen Aufwand bedeuten, angefangen von diversen Prüfungen (von der Buchhaltung über die Liegenschaften bis hin zum Personal) über die Aktualisierung und Integration verschiedener IT-Systeme bis hin zur Schaffung neuer Koordinierungsstellen und Stellen. „Das alles zu einer Zeit, in der Universitäten Probleme haben, den Grundbetrieb sicherzustellen und gezwungen sind, Energie zu sparen und Mitarbeiter zu entlassen“, sagte die Sprecherin der größten slowakischen Universität.

Die STU sieht die Logik eines möglichen Zusammenschlusses eher in kleineren Universitäten ohne lange Tradition, wo sich der Zusammenschluss qualitativ und wirtschaftlich auswirken könnte. “Außerdem ist unter Berücksichtigung der im Erneuerungsplan (für alle potenziellen Fusionen) für diesen Zweck bereitgestellten Summe selbst dieses Argument für die beiden größten Universitäten in der Slowakei nicht motivierend”, sagte Rybanský.

STU und UK sind bereit, die Verhandlungen über eine weitere Zusammenarbeit im Bereich der technischen und administrativen Unterstützung für gemeinsame Aktivitäten von Universitäten fortzusetzen, wo sie eine breite Palette von Möglichkeiten identifiziert haben. Dabei handelt es sich laut Sprecherin um gemeinsame Projektaktivitäten unter einer gemeinsamen Projektabteilung, die Zusammenlegung der IT-Unterstützung für akademische und wirtschaftliche Aktivitäten an beiden Universitäten und vieles mehr.

Laut Miller ist dies eine interessante Idee, aber in der aktuellen Situation können sie keine solchen Vorteile eines Beitritts erkennen, die Investitionen dieser Größenordnung legitimieren könnten.

Ján Horecký, Minister für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Sport der Slowakischen Republik, kann sich den Zusammenschluss von Fachhochschule und Technischer Universität in Bratislava zu einer Einheit vorstellen. Wie er sagte, drängt er diese Idee den Schulen jedoch nicht auf.

Mittel aus dem Erneuerungsplan werden bereitgestellt, um die strategische Entwicklung der Universitäten zu unterstützen und die Wettbewerbsfähigkeit der Universitäten zu steigern, indem sie zu größeren Einheiten zusammengefasst werden, integrierte Infrastrukturen aufgebaut werden und die Forschungs-, Bildungs- und Unterbringungsinfrastruktur umfassend modernisiert werden.


Source: Pravda – Správy by spravy.pravda.sk.

*The article has been translated based on the content of Pravda – Správy by spravy.pravda.sk. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!