Überprüfung und Vergleich von JBL Tube 130 NC und 230 NC

Inhaltsverzeichnis

Spezifikationen

JBL Tube 130 NCJBL Röhre 230 NC
Membrangröße: 10 mmMembrangröße: 6 mm
Energieversorgung: 5 V / 1 AEnergieversorgung: 5 V / 1 A
Kopfhörer: 5,7 gKopfhörer: 5,1 g
Ladekoffer: 40 gLadekoffer: 47 g
Batterietyp Kopfhörer: Lithium-Ionen-Polymer-Akku (70mAh / 3,85V)Batterietyp für Kopfhörer: Lithium-Ionen-Polymer-Akku (70mAh / 3,85V)
Batterietyp des Ladekoffers: Lithium-Ionen-Polymer-Akku (750mAh / 3,7V)Batterietyp des Ladekoffers: Lithium-Ionen-Polymer-Akku (750mAh / 3,7V)
Ladezeit: 2 Stunden nach vollständiger EntladungLadezeit: 2 Stunden nach vollständiger Entladung
Spielzeit Musik mit ANC (Active Noise Cancelling) aus und BT an: bis zu 10 StundenMusik Spielzeit ANC (aktive Geräuschunterdrückung) aus und BT ein: bis zu 10 Stunden
Spielzeit Musik, wenn BT und ANC (aktive Geräuschunterdrückung) aktiviert sind: bis zu 8hSpielzeit Musik, wenn BT und ANC (aktive Geräuschunterdrückung) aktiviert sind: bis zu 8h
Frequenzgang: 20Hz – 20kHzFrequenzgang: 20Hz – 20kHz
Widerstand: 32 OhmWiderstand: 16 Ohm
Empfindlichkeit: 103 dBEmpfindlichkeit: 105 dB
Schalldruckpegel: 94 dBSchalldruckpegel: 93 dB
Bluetooth-Version: 5.2Bluetooth-Version: 5.2

Lieferset

  • 1 Paar JBL Tune 130/230 NC TWS-Ohrhörer
  • 1 Hülle mit Ladefunktion
  • 1 x USB-C-Ladekabel
  • Ein Paar Ohrpolster in 3 verschiedenen Größen
  • 1 Garantiekarte / Warnung
  • 1 x Kurzanleitung / Sicherheitsdatenblatt

Einführung

Ende Herbst 2021 hat JBL mehrere neue TWS-Kopfhörer der Tune-Linie vorgestellt – 130 NC und 230 NC. Im Vergleich zu ihren Vorgängern erhielten die Geräte eine Reihe neuer Technologien und natürlich eine aktive Geräuschunterdrückung.

Generell ist die Marke JBL recht neugierig zu beobachten: Jedes Quartal fliegen Gadgets aus dem Stift, es scheint, als wären sie nicht anders, aber bei näherer Betrachtung stellt sich heraus, dass jedes Modell gravierende Verbesserungen erhält. Zum Beispiel hatte JBL letztes Jahr fast keine TWS-Kopfhörer mit aktiver Geräuschunterdrückung. In diesem Jahr wurden fast alle Geräte, sogar bis zu 10.000 Rubel, mit ANC-Technologie ausgestattet. Das ist die richtige Entscheidung.

Zurück zu Tune 130/230. Von den Parametern her sind sich beide Modelle sehr ähnlich: Akkus und Betriebsdauer sind gleich, der Formfaktor ist ähnlich (In-Ear), es gibt jeweils 4 Mikrofone, es gibt JBL Pure Bass und Smart Ambient Technologien, beide Modelle sind geschützt nach dem Ipx4-Standard. Farbparität.

Der einzige Unterschied besteht darin, dass der Tune 130 Kopfhörer mit einem 10 mm Treiber ausgestattet ist, während der Tune 240 einen 6 mm Treiber hat. Das Aussehen ist anders: Erstere sind vollständig intrakanalförmig, während Letztere einen “Stiel” haben.

JBL Tune 130 NC Kopfhörer kosten 6.000 Rubel und Tune 230 NC – 6.500 Rubel. Es ist sogar ein wenig seltsam, dass das ältere Modell eine kleinere Lautsprechergröße hat und teurer ist.

Aussehen des Gehäuses

Rein optisch sind die Kopfhörerhüllen gleich. Beide sind aus Kunststoff, der sich rau anfühlt. Beides sind kleine, abgeflachte Fässer. Außerdem gibt es sie sogar in den gleichen Farben: Weiß, Blau, Gold und Schwarz. Die Farben sind nach meinem Verständnis so gedeckt wie möglich: Weiß ist eher grau und blau eher dunkelblau.

Die Tune 130 NC Kopfhörertasche wiegt etwa 40 Gramm und ist flacher als die Tune 230 NC, die 47 Gramm wiegt.

Es bleiben keine Fingerabdrücke auf dem Gehäuse zurück. Das Material ist einfach, TWS-Geräte werden als Vertreter des Preissegments als unterdurchschnittlich empfunden. Mir scheint, dass Tune 120/125 lustiger war.

Auf der Vorderseite der Gehäuse neuer Produkte befindet sich eine Anzeige mit drei Ebenen. Auf der Rückseite befindet sich USB-C zum Aufladen. Etwas ungünstig ist die Lage, da das Kabel um 90 Grad aus dem Gerät ragt. Richtiger wäre der Einbau von unten, damit das Gehäuse frei auf einer ebenen Fläche aufliegt.

Aussehen des Kopfhörers

Ebenso leicht öffnen sich die Etuis und werden von Magneten gehalten. Der Deckel des Tune 230 schließt mit etwas Kraft, das heißt mit einer Handbewegung lässt sich das Gehäuse nicht zuschlagen.

Mir schien, dass die Tune 230 Kopfhörer sicherer in den Rillen des Gehäuses gehalten werden. Beide fallen jedoch nicht aus.

Das Erscheinungsbild des Tune 130 NC-Kopfhörers ähnelt den Tune 120/125-Modellen, lediglich letztere hatten ein etwas originelleres Design. Die Neuheit ist bescheidener, schlichter: Dreht man die Kopfhörer um, dann bekommen wir etwas, das an Ugg Boots erinnert – Schuhe mit dicker Sohle und hoher Passform.

Material – mattes Plastik, rau. In der Farbe des Gehäuses.

Es gibt zwei Kontakte zum Aufladen des Akkus, eine Ausgleichsöffnung, Mikrofone (4 Stück pro Hörer) und eine Arbeitsanzeige.

Das Gerät Tune 230 ist ein typischer Vertreter des “Vorbaus” (wie ich scherzhaft Kopfhörer mit langem Schlauch und Mikrofon am Ende nenne), der über 4 Mikrofone, zwei Kontakte, eine Betriebsanzeige verfügt.

Der Großteil des Gehäuses des Geräts besteht aus mattem Kunststoff. In meinem Fall ist es schwarz. Die Außenseite ist Soft-Touch.

Landung in der Ohrmuschel

Nach diesem Parameter sind die Kopfhörer fast gleich. Der einzige Unterschied besteht darin, dass der Tune 230 “Stiel” fest gegen die interglottische Kerbe gedrückt wird und somit sicherer in der Ohrmuschel gehalten wird.

Beide Ohrhörer sind nicht die beste Passform. Sie haften schlecht an der Ohrmuschel.

Den gleichen Eindruck habe ich vom Tune 120:

„Für eine bequemere Nutzung musste ich ein großes Ohrpolster verwenden. Aber auch in diesem Fall hatte man den Eindruck, dass man aufgrund der Designmerkmale der Kopfhörer (ich schließe meine eigenen Ohren nicht aus) das Gefühl hatte, dass Gadgets leicht aus den Ohren fallen könnten. “

Mir scheint, das liegt nicht nur am Material (die Ohrmuschel ist etwas rutschig), sondern auch an der Form des Kopfhörers – es gibt keine anatomische Form.

Über den Klang

Der Frequenzbereich ist gleich – 20 Hz – 20.000 Hz, Empfindlichkeit und Schalldruckpegel gelten als annähernd gleich (100/90 dB). Allerdings unterscheiden sich die Abmessungen der Strahler stark: Der Tune 130 hat einen 10 mm Lautsprecher, während der Tune 240 nur 6 mm hat.

Es ist sogar irgendwie seltsam, dass das ältere Modell (der Seriennummer nach zu urteilen) schwächere Eigenschaften hat, dafür aber 500 Rubel mehr kostet.

Beide Geräte unterstützen Fast Pair, d.h. sie verbinden sich sofort nach dem Öffnen des Case Covers mit dem Smartphone, auch schon beim ersten Pairing.

JBL Tune 130 NC

  1. Sehr schöner tiefer Bass, der die Melodie sauber einfärbt. Und er spielt, ohne auf Lautstärke zu verzichten.
  2. Es gibt eine ziemlich große Bühne in der Breite und ziemlich viel in der Tiefe. Normalerweise ist bei JBL das Gegenteil der Fall.

Minuspunkte. Manche Melodien klingen matschig. Zum Beispiel Geri Halliwell – Es regnet Männer. Kopfhörer geben den Klang nicht klar heraus – überlastet. Attack und Auflösung sind durchschnittlich, der Klang ist geschlossen, weich.

JBLMelodie 230 NC

Im Vergleich zum Tune 130 spielt sich der 230 in allen Belangen deutlich leichter. Es gibt fast keine Tiefe, die Szene indas gleiche.

Allerdings haben sie weniger Stau, der Attack ist stärker, die Auflösung ist etwas höher, der Klang ist offen.

Diese Kopfhörer spielen ungefähr so ​​​​wie 90% anderer Geräte in der Preisklasse unter 5.000 Rubel.

Der Nachteil ist, dass JBL kaum mit atpX- und LDAC-Codecs arbeitet. Und das sollte es zumindest zur Show sein. Daher müssen Sie alle Säfte aus dem AAC und SBC pressen.

Ein paar Worte zur Geräuschunterdrückung. Diese Technologie ist in beiden Modellen vorhanden. Wie es heute üblich ist zu schreiben – es funktioniert filigran: Sie schneiden bestimmte Frequenzen im Bereich von 300 – 1000 Hz (nach Gehör) ab. In der Metro ist ANC fast nutzlos, aber im Taxi und auf der Straße dämpft es den Lärm.

Mir scheint, die Technologie funktioniert ähnlich wie das, was ich in Huawei FreeBuds 4i oder Honor Earbuds 2 lite gehört habe.

Ich habe die „Rauschunterdrückung“ mit Huawei FreeBuds 4 verglichen. Dort ist sie aktiver, die tiefen Frequenzen drosseln stärker, was besser ist. Ja, sie sind teurer, aber nur dieses Modell war zur Hand.

Autonomie

JBL Tune 130/230 sind mit 70 mAh Akkus (je Ohrhörer) und 750 mAh Akkus (Koffer) ausgestattet.

Ich habe sehr lange gebraucht, um diese Geräte zu entladen. Im Durchschnitt arbeiteten die Modelle etwa 8 Stunden mit aktiver Geräuschunterdrückung bei einer Lautstärke von 60-70%. Dies ist ein sehr cooler Indikator!

Während des Tests war der Akku der Kopfhörerhülle um 50 Prozent entladen. Das heißt, im echten Leben würde mir eine Ladung des Gehäuses für etwa zwei bis drei Wochen Nutzung des Tune 130/230 reichen.

Eindruck

Die Kopfhörer JBL Tune 130 NC und 230 NC sind für anspruchslose Benutzer von JBL-Markenprodukten konzipiert, die guten Klang und aktive Geräuschunterdrückung in einem Gerät für 6.000 Rubel erhalten möchten.

Können Sie etwas Besseres als die oben genannten Modelle finden? Dürfen! In diesem Fall müssen Sie jedoch einen Balken mit einem höheren Preissegment wählen. Nun, oder lange und schwer zu wählen aus B- und C-Marken. Was ich nicht tun würde.

Nachteile: sitzt unsicher in der Ohrmuschel, keine aptX-Codecs.

Direkte Konkurrenten sind Huawei FreeBuds 4i und Honor EarBuds 2 lite. Die ersten kosten 6.500 Rubel, sie arbeiten mit ANC fast halb so viel. Die zweiten kosten 5.000 Rubel und sind ein komplettes Analogon von Huawei, nur ein anderer Fall.


Source: Mobile-review.com — Все о мобильной технике и технологиях by mobile-review.com.

*The article has been translated based on the content of Mobile-review.com — Все о мобильной технике и технологиях by mobile-review.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!