Überprüfung | Bayonetta 3 strebt nach Perfektion, aber ein Fehler raubt dem Spiel einen fünften Stern

Bajonett 3

Ein aus schwarzem Haar gewebter Overall, der jede Kurve eines beeindruckenden Körpers leckt. Lippen leuchtend rot angemalt. Tödlich wirksame Pistolen als Schuhabsätze. Bayonetta, die mit Abstand charmanteste Hexe der Videospielwelt, ist wieder da!


Bajonett 3Erscheinungsdatum: 28. Oktober 2022
Studio: PlatinumGames
Herausgeber: Nintendo
Verfügbar auf: Schalter
Spieler: 1
Altersgrenze: 18
Spiel zur Überprüfung gespielt: ca. 16 Stunden


Voller Action Bajonett-Der dritte Teil der Spieleserie ist wie der zweite Teil exklusiv für Nintendo. Die Hauptrolle spielt eine Umbra-Hexe namens Bayonetta, die mit ihrem witzigen Augenzwinkern das mentale Gleichgewicht der Feinde erschüttert und ihnen durch Treten und Schlagen körperliche Schmerzen zufügt.

Bajonett 3:ssa keine kämpfenden Engel oder Dämonen, sondern wütende, menschengemachte Homunculi-Humanoide in der Rolle des Feindes. Das Spiel hat seine eigene unabhängige Geschichte, sodass neue Spieler leicht in die Ereignisse einsteigen können.

Das Start-Setup des Spiels klingt nicht gut für Bayonettas Spirit Gold. Homunculi-Wesen reisen von einem Multiversum zum anderen mit dem Ziel, parallele Dimensionen in tausend zu verschieben. Der einfachste Weg, dies zu tun, ist natürlich, Bayonetta freizulassen, die jede Dimension bewohnt. Natürlich wird die Version von Bayonetta, die den Hauptteil des Spiels spielt, dies nicht von ganzem Herzen schlucken. Jetzt wird es heiß für die Bösewichte, wenn die Umbra-Hexe und ihre Gefährten die Aufgabe übernehmen, die Welten zu retten.

Die Handlung ist nicht das beste Merkmal von Bayonetta 3 – im Vergleich zu den beiden vorherigen Teilen bleibt die Handlung etwas düster – aber zumindest für mich blieb das Interesse an der Geschichte während des gesamten Spiels bestehen. Die Länge der Geschichte ist völlig ausreichend, ca. 12-14 Stunden, natürlich abhängig vom Spieler.

Bajonett 3

Glücklicherweise wurde auch diesmal der doppelbödige Humor nicht vergessen. Die witzigen Witze der selbstbewussten Bayonetta zaubern Maiera ein Lächeln auf die Lippen und lassen die Wangen der empfindlichsten erröten. Es gibt auch viel Fanservice, also Frauen in knapper Kleidung. Keuschheitsfans müssen jedoch nicht nervös werden, denn die schlimmsten Enthüllungen können durch die Aktivierung der Naive Angel-Einstellung hinter Zensur verborgen werden. In diesem Fall werden beispielsweise Tabakwaren zu Schokoriegeln verarbeitet.

Das absolut beste Merkmal der Bayonetta-Serie ist Bayonetta selbst. Eine „starke Frau“, die von außen wunderschön und von innen stahlhart ist, trägt das Spiel auf ihren Schultern. Würde er durch einen anderen, weniger interessanten Charakter ersetzt, würde der Glanz der Spielserie einen fatalen Schlag erleiden.

In Bayonetta 3 wird eine neue spielbare Figur als im Punk-Stil gekleidete, leicht tollpatschige und tollpatschige Viola eingeführt. Diese junge Frau trägt vorbildlich blauen Lippenstift und schwingt ein Katana als Waffe. Neben einem scharfen Schwert wird er von einem Dämon namens Cheshire unterstützt, der natürlich eine etwas ausgeflipptere Version der Irvik-Katze aus Alice im Wunderland ist. Und weil Katzen das Beste sind, funktioniert es perfekt!

Als Charakter ist Viola durchaus gelungen und sympathisch – was gut ist, denn wir verbringen fast die Hälfte der Spieldauer mit ihr.

Auch Bayonettas Jugendfreundin Jeanne, bekannt aus früheren Teilen, ist an der Neuinszenierung beteiligt. In seiner Gesellschaft erlebt man ein paar Mal Abenteuer in gruseligen Szenen.

Bajonett 3

Der Kern der Bayonetta-Spielserie sind rasante, spektakuläre Kämpfe. Der Zweck besteht darin, mit den Fingern Tasten zu drücken und verschiedene Combo-Angriffe zu erstellen. Anfangs dienen die Fäuste, Beine und Color-My-World-Pistolen der Heldin als Kampfwerkzeuge, doch im Laufe des Spiels erweitert sich die Waffenpalette.

Sanges brillant ausgeführter Kampf ist im Grunde einfach, obwohl es viele Dinge zu beachten gibt. Spieler unterschiedlicher Spielstärken wurden jedoch lobenswert berücksichtigt. Es gibt drei verschiedene Schwierigkeitsgrade sowie Hilfsmittel, dank denen sowohl Anfänger als auch erfahrene Kenner des Genres Spaß an dem Werk haben.

Die Kampfszenen fühlen sich erfrischend anders an, da die Gegnerauswahl extrem groß ist. Mit Ausnahme einiger einfacher Mobs wechseln die Gegner in häufigem Tempo, und Sie müssen nicht zu oft gegen dieselben Feinde kämpfen.

Beim Erstellen von Combos werden fast alle Tasten des Controllers verwendet – so erhalten Ihre Finger beim Spielen dieses Spiels ihr tägliches Training. Es wird dem Spieler nicht direkt offenbart, welche Kombinationen welche Angriffe ausführen. Informationen zu verschiedenen Kombinationen finden sich in den Einstellungen und im Trainingsmodus, aber zumindest für mich ist es sehr befriedigend, Kombinationen selbst zu finden. Es gibt Dutzende verschiedener Kombinationen, und jede von ihnen erzeugt visuell sehr beeindruckende Angriffe. Bayonetta 3 bekommt volle 10 Punkte für die Spektakulärität der Kämpfe.

Bajonett 3

Besonders im Kampf gegen etwas härtere Gegner und Bosse erweist sich die neue Dämonensklaven-Technik als praktisch. Die Fähigkeit ermöglicht es Bayonetta, einen riesigen Dämon für einige Sekunden zu kontrollieren. Der Skill wird ausgelöst, indem man die ZL-Taste gedrückt hält. In diesem Fall eilt ein blutrünstiger Dämon zur Szene und der Spieler kann seine Angriffe steuern, indem er mit den Fingern schnippt.

Obwohl die Fähigkeit im Kampf eine große Hilfe ist, ist sie dennoch nicht ganz unproblematisch. Bayonetta muss den Angriff aufrechterhalten, indem sie für die Dauer halbnackt tanzt: Sie erstarrt an Ort und Stelle und ist anfällig für feindliche Angriffe. Der Dämon bleibt auch nicht ewig auf dem Feld, sondern nur so lange, bis sein Energiezähler voll ist. Danach muss der Zähler wieder aufgeladen werden, bevor der Dämon erneut beschworen werden kann.

Zunächst kommen zwei Dämonen zum Einsatz: die gruselige Gomorrah und die allseits liebenswerte Madama Butterfly. Im Laufe des Spiels schließen sich sechs weitere Dämonen Bayonettas Streitkräften an, jeder mit seinen eigenen Spezialfähigkeiten. Während des Spiels können Sie unter anderem auf dem Rücken der Spinne Phantasmaraneae an Land und Gottesanbeterin herumtollen und an Bord des Vogels Malphas hoch in die Lüfte fliegen. Dämonen sind auch außerhalb des Kampfes nützlich, da einige von ihnen beim Lösen verschiedener Rätsel helfen.

Einige der Dämonen geben Bayonetta verschiedene Waffen. Die vielleicht lauteste von allen ist die riesige Kombination aus Kettensäge und Dampfmaschine Dead End Express, mit der es genauso unterhaltsam ist, Feinde niederzumähen, wie es ist, Luftpolsterfolie zu zerplatzen.

Bajonett 3

Wenn es darum geht, feindlichen Angriffen auszuweichen, ist Timing alles. Wenn Bayonetta genau zum richtigen Zeitpunkt einem gegnerischen Angriff ausweicht, wird ein Modus namens Hexenzeit aktiviert. In diesem Fall verlangsamt sich die Zeit und während eines Ansturms von wenigen Sekunden können die Heldin und der von ihr kontrollierte Dämon die Feinde ohne größere Unterbrechungen betäuben.

Die eleganten Kaiju-Kämpfe bringen eine eigene spektakuläre Ergänzung zu den ohnehin schon sehr abwechslungsreichen Kämpfen. Während dieser Auseinandersetzungen reißt eine flinke Hexe ihr das Herz aus der Brust und ein gigantischer Kaiju-Dämon, höher als ein Wohnhaus, taucht auf. Sogar in einer Szene springt der Spieler auf die Stöcke von Godzilla-ähnlichem Sin Gomorrah und darf den Feind mit Laserstrahlen erschießen!

Auch wenn sich das Spiel auf Schlachten konzentriert, gibt es auf der Welt noch andere Dinge zu tun. In jedem Feld sind viele Sammelobjekte versteckt, deren Suche eine nette Abwechslung zum Stöbern bietet.

Vor der Veröffentlichung geriet Bayonetta 3 aufgrund von Gehaltsstreitigkeiten in ein kleines Drama in den sozialen Medien. Aus früheren Teilen bekannter Synchronsprecher Hella Taylor wurde von der Rolle des Bayonetta ausgeschlossen und durch einen Veteranen der Branche ersetzt Jennifer Hale. Zuerst war ich besorgt darüber, wie sich der neue Synchronsprecher auf das Spielerlebnis auswirken würde. Meine Sorgen waren jedoch völlig unbegründet, denn Hale macht seinen Job mehr als gut. Die Frau klingt genau so, wie Bayonetta es sollte, und an ihrer Darbietung gibt es absolut nichts zu meckern.

Bayonetta 3 strotzt vor Perfektion, aber es gibt eine ärgerliche Sache. Die Grafik des Spiels sieht manchmal sogar nach Switch-Standards schlecht aus. Zu oft muss man auf schroffe Kanten schauen, und obwohl die Welt im Prinzip schön aussieht, macht ihr Anblick keine Freude. Auf der anderen Seite ist die Action die ganze Zeit über so rasant, dass man nicht einmal Zeit hat, in die Landschaft zu blinzeln.

Alles in allem ist die Reise durch das Multiversum mit Bayonetta ein unglaublich tolles Erlebnis. Das Spiel bietet über viele Stunden intensive und abwechslungsreiche Action, verschafft dem Spieler aber auch eine kleine Verschnaufpause als Gegengewicht zum Button-Mashing.

Bayonetta 3 ist mindestens so gut wie seine Vorgänger, aber ist es besser als sie? Ich kann es wirklich nicht sagen, ich muss noch alles verdauen, was ich gesehen und erlebt habe.

BAYONETT 3

Bewertung: 4/5

„Bayonetta 3, ein großes, versautes Action-Spiel, tanzt hin und her bis tief in die Herzen der Spieler.“


Source: Muropaketti.com by muropaketti.com.

*The article has been translated based on the content of Muropaketti.com by muropaketti.com. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!