Twitter-Account von Donald Trump von Elon Musk wiederhergestellt | Ausländisch


NEW YORK – „Die Leute haben gesprochen. Trump steht kurz vor der Wiedereinsetzung.“ Die Rückkehr von Donald Trump zu Twitter wurde heute Abend von seinem neuen Chef Elon Musk nach dem Ergebnis einer unter seinen Abonnenten gestarteten Umfrage angekündigt. Mehr als fünfzehn Millionen antworteten und 51,8 % stimmten für „Ja“. “ zur Rückkehr des republikanischen Tycoons auf die Plattform.

Wenige Minuten nach der Nachricht von Elon Musk war das Konto von Donald Trump wieder sichtbar, der letzte Tweet datiert vom 8. Januar 2021. Die Zahl der Abonnenten war sprunghaft, kletterte in weniger als zwei Stunden auf 3 Millionen, bevor sie wieder stark abfiel.

Twitter hatte Donald Trump am 8. Januar 2021 verboten, zwei Tage nachdem seine Anhänger in das Kapitol einmarschiert waren, und sich der “Gefahr einer weiteren Aufstachelung zur Gewalt” ausgesetzt sahen. Elon Musk glaubte, dass diese Sanktion „eine extreme verrückte Entscheidung“ darstellte, und deutete im Mai eine mögliche Rückkehr des ehemaligen republikanischen Präsidenten auf die Plattform an.

Ovationen und Kritik für Trump bei GOP-Demonstration

Der frühere Präsident Donald Trump erhielt heute Abend in Las Vegas bei einer Veranstaltung der Republikanischen Partei stehende Ovationen, aber mehrere konservative Führer haben ihn für die jüngsten enttäuschenden Ergebnisse der Zwischenwahlen kritisiert.

In seiner ersten Rede seit der Bekanntgabe seiner Kandidatur für das Weiße Haus 2024 am Dienstag lobte der 76-jährige Donald Trump seine Amtszeit und weigerte sich, die Verantwortung für die Wahlergebnisse der Republikaner und insbesondere seiner „Kandidaten“ bei den Zwischenwahlen am 8. November zu übernehmen.

Trump sagte, die GOP sei „viel größer und mächtiger als vor meiner Ankunft“, bevor er Joe Bidens Präsidentschaftssieg 2020 erneut in Frage stellte.

Mehrere seiner Kritiker, die ihm vorausgegangen waren, hatten ihn aufgefordert, umzublättern und auf eine “starke Führung” zu setzen. „Ich habe großartige Politik für die Republikanische Partei. Hören wir auf, verrückte, nicht wählbare Kandidaten in unseren Vorwahlen zu unterstützen“, sagte der Gouverneur von New Hampshire, Chris Sununu, ohne Trump zu nennen.

Der frühere Gouverneur von New Jersey, Chris Christie, war direkter und bestand darauf, Donald Trump für das Ergebnis der Zwischenwahlen zur Rechenschaft zu ziehen. «Donald Trump hat die Kandidaten mit einem Kriterium ausgewählt, nur einem. Ob sie glaubten, dass die Präsidentschaftswahlen 2020 gestohlen wurden oder nicht “, lancierte er den ehemaligen Gouverneur und wandte sich einige Stunden vor dem ehemaligen Präsidenten an die Menge.


Source: RSS DiariodelWeb.it Esteri by www.diariodelweb.it.

*The article has been translated based on the content of RSS DiariodelWeb.it Esteri by www.diariodelweb.it. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!