TVIs Strategie für Anfang 2022 – Meios & Publicidade

Die Neuauflage von Big Brother Famosos ist ab Januar 2022 eine zentrale Wette im TVI-Raster. Durchgeführt wird das Format ab dem 2. Januar sonntagabends von Cristina Ferreira.

„BB Famosos kehrt sieben Jahre später zurück und bringt eine unerwartete Gruppe von Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens zusammen, die die Herausforderung angenommen haben. Die Namen der 13 Teilnehmer sind ein gut gehütetes Geheimnis, das am 2. bei einer Gala gelüftet wird, die verspricht, das Land zu verlassen, um in dieser Reality-Show zu sprechen. Wir bei TVI freuen uns sehr über diese Realität und die Art und Weise, wie die Presse und die sozialen Netzwerke diese Zeit vor dem Eintritt der Wettbewerber gelebt haben“, erklärte Cristina Ferreira, Direktorin für Unterhaltung und Fiktion bei TVI, in einer Erklärung.

Nach dem von TVI bereitgestellten Programm wird die Tageszeitung Big Brother Famosos vor dem Jornal das 8 gezeigt, wobei das Programm von Cristina ComVida der Zusammenfassung der Reality-Show vorangeht. Mehrere Fachmagazine halten das Ende des Tagesprogramms von Cristina Ferreira für selbstverständlich, aber die Informationen wurden von Media Capital noch nicht bestätigt.

Am ersten Sonntag des Jahres, 2. Januar, wird der TVI-Nachmittag von 14 bis 19:57 Uhr mit dem TVI ComVida-Special belegt. Das übliche Sonntagsformat, Somos Portugal, wird den Nachmittag des 31. Dezember (Freitag) einnehmen.

Ab Montag, den 3. Januar, wird das TVI-Raster Quero é Viver zeigen. Die Telenovela wird um 22.30 Uhr zwischen Festa é Festa und Para Semper gezeigt. In Quero é Viver spielen Fernanda Serrano, Sara Barradas, Rita Pereira und Leonor Seixas die Hauptrollen in der Geschichte von vier Schwestern, die das Ende der 50-jährigen Ehe ihrer Eltern beobachten. São José Lapa ist ein weiterer Protagonist der Seifenoper und spielt die Rolle der Mutter. Quero é Viver, signiert von Helena Amaral und inszeniert von Manuel Amaro da Costa, ist das Ergebnis einer Adaption des chilenischen Formats Casa de Muñecos.

Media Capital kündigte jedoch an, dass die Debatten bei diesen Parlamentswahlen, die auf TVI gezeigt werden, von der Journalistin Sara Pinto geleitet werden, während auf CNN Portugal diese Rolle von João Póvoa Marinheiro gespielt wird. Die von den PS- und PSD-Führern geführten Debatten finden um 21 Uhr auf der Antenne von TVI statt. Dies ist der Fall am 7. Januar (PSD- und CDS-Führer), 8. Januar (PS und PAN), 13. Januar (PSD und PS, wobei diese Debatte gleichzeitig auf den drei Generalistenkanälen ausgestrahlt wird) und 14. Januar (PS und IL).

Bei der Analyse der Zuschauerzahlen erreichte SIC, das seit 34 Monaten in Folge den ersten Platz belegt, im November einen Anteil von 18,9 Prozent. TVI folgte mit 16,4 Prozent.


Source: Meios & Publicidade by www.meiosepublicidade.pt.

*The article has been translated based on the content of Meios & Publicidade by www.meiosepublicidade.pt. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!