Toyota tritt in Tokio mit dem Konzept GR GT3 und dem „geschärften“ GR Yaris auf

Toyota mag in den Augen der Enthusiasten nicht so attraktiv sein wie einige andere Marken, aber es ist nicht zu leugnen, dass es langsam aber sicher spannender wird.

Der GR Yaris gilt als einer der besten Schräghecklimousinen, die jemals in Bezug auf Spitzenleistung geschaffen wurden, während der Supra von vielen wegen seiner BMW “Wurzeln” kritisiert wird. Dennoch ist ihr nicht zu leugnen, dass sie extrem attraktiv zu fahren ist. Der neue GR 86 ist da und der GR Corolla ist an der Reihe. Außerdem wurde die Ankunft eines neuen Elektrosportlers angekündigt.

Und das ist noch nicht alles, denn der japanische Hersteller plant etwas Neues und ziemlich Mysteriöses. Das fragliche Modell wird später in diesem Monat auf der Tokyo Motor Show erscheinen und es ist der GR GT3. Neben dem beigefügten “Teaser” verriet Toyota lediglich, dass es sich um ein “Konzept für den Rennsport handelt, das Wissen und verfeinerte Technologien von TGR im Motorsport verwoben hat”.

Man kann also mit Sicherheit sagen, dass dies eine Maschine ist, die der Rennstrecke vorbehalten ist, aber worum geht es genau? Das Konzept scheint keine „Verwandtschaft“ mit Supra oder 86 zu haben. Die lange Motorhaube und die abfallende Dachlinie erinnern an das Mercedes-AMG GT Coupé, während andere Details wie belüftete vordere Radhäuser und ein massives Heck an den 911 GT3 RS erinnern Flügel. Was den Antrieb angeht, sind auch die Details nicht bekannt, obwohl wir uns nicht wundern würden, wenn es sich um eine Hybridbaugruppe handelt, die vom GR010 Hybrid oder dem zukünftigen GR Super Sport entlehnt ist.

Beim zweiten „Teaser“ handelt es sich um einen „grundsätzlich modifizierten“ GR Yaris, der mit dem 2021 auf dem Nürburgring getesteten „geschärften“ Exemplar in Verbindung gebracht werden kann oder auch nicht. Möglicherweise handelt es sich um eine GRMN-Version des “Hot Hatch” mit Allradantrieb. Von dem, was wir sehen können, scheint es eine Kohlefaser-Motorhaube mit einer Lüftungsöffnung, eine verlängerte Karosserie und den unvermeidlichen Heckflügel zu geben.

Abgerundet wird der Toyota-Stand auf der Tokyo Motor Show von GR Heritage Parts, die bereits Teile für den A70 und A80 Supre sowie den 2000GT vorgestellt haben. Der Katalog an neuen Komponenten für klassische Modelle wurde erweitert, so dass er nun neben Sportmodellen auch die Land Cruiser 40er Serie umfasst.

Heiße Reifen


Source: Vrele gume by vrelegume.rs.

*The article has been translated based on the content of Vrele gume by vrelegume.rs. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!