Toyota eröffnet in Spanien seine erste Hydrierungsanlage für Brennstoffzellen-Elektroautos und liefert grünen Wasserstoff

Knapp ein Jahr mach es bekannt, Toyota hat jetzt geöffnet seine erste Hydrierung für Brennstoffzellen-Elektrofahrzeuge in Spanien.

Die Tankstelle befindet sich in der EESS San Antonio in der Avenida de Manoteras 34 de Madridist das Ergebnis eines gemeinsamen Projekts mit Enagás über das Startup Scale Gas, Urbaser, Carburos Metónicos, die Sumitomo Corporation Spanien und den spanischen Arbeitgeberverband für Tankstellen (CEEES).

Diese Hydrierung, auch bekannt unter dem Akronym im englischen HRS (H.ydrogen Tankstelle) ermöglicht die Zufuhr von Wasserstoff zu a 700 bar / MPa Druck Autos mit einem Wasserstoff-Brennstoffzellensystem wie dem aufzuladen Toyota Mirai, gerade aktualisiert, oder die Hyundai Nexo. Diese beiden Modelle sind übrigens die einzigen Wasserstoffautos, die derzeit in Spanien vermarktet werden.

Einer der großen Vorteile dieser Technologie gegenüber batterieelektrischen Autos ist die unendlich kürzere Ladezeit. Bei der japanischen Limousine entspricht der Tankvorgang je nach Bedarf dem eines Modells mit Wärmekraftmaschine rund fünf Minuten, um seine 550 km Autonomie wiederzugewinnen, sagt Toyota.

Toyotas Wasserkraftwerk ist nicht das erste in Spanien

Toyota Primera Hidrogenera In Spanien 02

Toyota und seine Partner versichern in ihrer Erklärung, dass es sich um die erste Hydrierungsanlage in Spanien handelt, die mit einem Druck von 700 bar / MPa betrieben werden kann nicht die erste Wasserstofftankstelle Von unserem Land.

Das Nationale Wasserstoffzentrum informiert von drei weiteren Einrichtungen, die bereits in unserem Land in Betrieb sind Ciudad Real, Albacete und Huesca. Darüber hinaus befindet sich in Valencia eine weitere in der Entwicklungsphase.

Bei Toyotas Wasserstofftankstelle wird Wasserstoff zugeführt grüner Wasserstoffdas heißt, aus erneuerbaren Energien erzeugt. Es hat eine Versorgungskapazität von bis zu 10 kg Wasserstoff pro Tag mit einer Reinheit von mehr als 99,98%, so das Unternehmen.

Toyota Primera Hidrogenera In Spanien 03

Diese neue Hydrierung wird vorerst dienen una flota de 12 Toyota Mirai das wird von den am Projekt beteiligten Unternehmen genutzt. Es sollte daran erinnert werden In Spanien waren nur sieben Wasserstoffautos zugelassen im Jahr 2020 sechs mehr als im Vorjahr.

Trotz des wenig schmeichelhaften Kontextes für Wasserstoff in Spanien mit a Sehr schlechtes Netzwerk von Hydrogeneratoren und weniger als 10 Einheiten pro Jahr verkauft Mit dieser Technologie haben Enagás und CEEES eine Kooperationsvereinbarung für den Einsatz von Wasserstofftankstellen unterzeichnet.

So versprechen sie in den kommenden Jahren, die Situation umzukehren und ein “dichtes Netz von Ladestationen das ermöglicht den Verkehr von Brennstoffzellenfahrzeugen in ganz Spanien “.

Eine mühsame Aufgabe, bei der es noch ein langer Weg ist und bei der wir noch Lichtjahre entfernt sind andere Länder wie Deutschland und insbesondere Japan.

In Motorpasión | Von CUPRA el-Born bis Hyundai Ioniq 5: die am meisten erwarteten Elektro- und Plug-in-Hybridautos von 2021