Top 7 – Das Beste aus 50 Jahren BMW M

Wie kann ein Buchstabe so viele Emotionen hervorrufen? Sagen Sie einfach „M“ zu Autoenthusiasten und die jubelnden Geschichten und Erinnerungen kommen, hauptsächlich über die BMW Motorsport Modelle in dieser Liste. Denn in fünfzig Jahren hat die M-Abteilung kaum einen Fehler gemacht.

1 – BMW M1 (1978)

BMW hat den M1 für die Rennklasse Gruppe 5 konzipiert. Um teilnehmen zu können, musste die Marke 400 Straßenautos bauen. Zunächst würde das der kränkelnde Lamborghini tun, doch nach sieben Prototypen entschied sich BMW, die Produktion nach Deutschland zu verlagern. Die Gruppe 5 hatte zwischenzeitlich ihre Vorschriften geändert, wodurch die M1 diese nicht mehr einhielt. Um die Entwicklungskosten rechtfertigen zu können, startete BMW eine eigene Procar-Meisterschaft, gefahren von Formel-1-Fahrern.

2 – BMW M5 (1980)

Dieser Ur-M5 (Modellcode: E28) ist nicht das erste Serienmodell von BMW M. Das ist der M535i der E12-Generation mit 218 PS aus einem 3,5-Liter-Reihensechszylinder. Der 286-PS-Motor im M5 ist gleich groß, aber viel höher geboren. Er kommt aus dem M1 und hat daher echte Rennsport-Gene. Bei seiner Einführung im Jahr 1980 war der M5 die schnellste Limousine der Welt. Außerdem ist er mit einer Produktionszahl von nur 2214 eines der seltensten M-Modelle nach M1 (456) und M5 E34 Touring (891).

Top 7 - Das Beste aus 50 Jahren BMW M

3 – BMW M3 (1986)

Die 1980er Jahre waren ein Paradies für Homologationsspezialisten. Audi Quattro, Lancia Delta HF Integrale und BMW M3 E30 bewiesen, dass „einfache“ Familienautos einfach an der Stoßstange exotischer Sportwagen kleben können. BMW musste 5000 Exemplare des M3 bauen, um an der DTM teilnehmen zu können; es wurden fast 18.000. Sein Vierzylindermotor stammt aus dem Rennsport und liefert seine maximale Leistung von 200 PS erst bei 6750 U/min.

Top 7 - Das Beste aus 50 Jahren BMW M

4 – BMW M Coupé (1996)

Der „Clownschuh“ war fast nie da gewesen. Es begann als Hobbyprojekt einiger BMW M Ingenieure, die versuchten, dem Z3 durch ein Dach mehr Torsionssteifigkeit und Präzision zu verleihen. Das BMW Management sah vom Ergebnis wenig, gab aber zögerlich grünes Licht für die Serienfertigung. Mit seinem 321 PS starken M3 E36-Motor, kurzem Radstand und Hinterradantrieb war das M Coupé ein durchtriebener Sportwagen. Viele sind rückwärts im Dickicht verschwunden.

Top 7 - Das Beste aus 50 Jahren BMW M

5 – BMW M5 (1998)

Der beste M5 aller Zeiten? Laut BMW-Enthusiasten ja. Der E39 – so lautet der Modellcode dieser 5er-Generation – ist der letzte analoge M5. Deshalb wird er so geliebt. Er kombiniert ein zurückhaltendes Design mit einem V8-Sauger mit 400 PS, einem manuellen Sechsganggetriebe und Hinterradantrieb. Diese Technik findet sich auch im retro-fantastischen BMW Z8 (2000 – 2003). Ein moderner Klassiker, der so begehrt geworden ist, dass er mehr bringt, als er neu gekostet hat.

Top 7 - Das Beste aus 50 Jahren BMW M

6 – BMW M3 CSL (2004)

Lassen Sie uns den Spaß mit einem hoffnungslos altmodischen Roboterschaltgetriebe verderben? Nein, denn selbst mit seinem langsamen SMG-Getriebe ist der CSL der perfekte M3. Er ist 110 Kilo leichter als der „normale“ M3 E46 und 18 PS stärker (361 PS). BMW lieferte sein „Coupé Sport Leichtbau“ serienmäßig mit Semislick-Reifen aus und warnte die Käufer, dass sie bei Regen und Kälte mit wenig Grip rechnen müssten. Der hohe Ton des M3 CSL macht geradezu süchtig: das Geräusch von Luft, die mit hoher Geschwindigkeit in den Motor gesaugt wird.

Top 7 - Das Beste aus 50 Jahren BMW M

7 – BMW 1er M Coupé (2011)

Ratet mal, warum dieser sportliche Zweitürer nicht M1 heißt. Richtig, BMW wollte mit der Nummer eins in dieser Top Ten keine Verwirrung stiften. Der 1M war nach X5 und X6 M aus dem Jahr 2009 das zweite M-Modell mit Turbomotor. Sein N54-Reihensechszylinder leistet 340 PS und 450 Nm Drehmoment (kurzzeitig 500 Nm im Overboost). Der kompakte, leichte 1M gilt als echter Nachfolger des M3 E30, da die späteren M3-Modelle größer und schwerer geworden sind.


Source: Autoreview.nl by www.autoreview.nl.

*The article has been translated based on the content of Autoreview.nl by www.autoreview.nl. If there is any problem regarding the content, copyright, please leave a report below the article. We will try to process as quickly as possible to protect the rights of the author. Thank you very much!

*We just want readers to access information more quickly and easily with other multilingual content, instead of information only available in a certain language.

*We always respect the copyright of the content of the author and always include the original link of the source article.If the author disagrees, just leave the report below the article, the article will be edited or deleted at the request of the author. Thanks very much! Best regards!